Wie nennt man diese Musikart die aus der Kirche stammtq?

8 Antworten

Für mich kämen hier die schon erwähnten gregorianische Gesänge in Betracht genauso wie typische Kirchenlieder, die tlw. bis heute gesungen werden ------> letztere können durchaus einen "dunklen" Eindruck erzeugen, speziell wenn sie dann noch von Mönchen in dunklen Kutten in dunklen Gotteshäusern angestimmt werden.

Du meinst vermutlich gregorianische Choräle.

Die wurden immer auf Latein gesungen, da dies die lingua franca der katholischen Kirche war (und ist).

Ich würde sie eher als feierlich und getragen denn als gruselig bezeichnen..

Gregorianische Gesänge aus dem Mittelalter können einem manchmal schon Schauer über den Rücken jagen, die mittelalterlichen, lateinischen Messen und Requien (Singular: Requiem) dann nicht mehr so. Diese waren nachher bis zum Höhepunkt im Barock sogar ausgesprochen schön anzuhören.

(Das liegt u.a. auch daran, dass man die Texte nicht richtig versteht und sich auf die herrliche Musik konzentriert.)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Gospel, Spirituals, geistlicher Gesang,  Hymnen- und Psalmengesang, 

Das beantwortet doch nicht wirklich die Frage.
Gefragt wurde nach mittelalterlichen Gesängen, nicht nach modernen Varianten.

0
@UnionJane

Dann kanste eben nicht gut lesen. Geh mal zu Fielmann.

0
@Trenger

Ausfallend zu werden, nur weil man darauf hingewiesen wird, eine Frage sachlich unrichtig beantwortet zu haben, ist nicht besonders professionell.
Bedauerlich.

1
@UnionJane

Mein Beitrag ist nur humorvoll aber nicht ausfallend. Meine Antwort ist richtig, Bei den genannten Gesängen handelt es ich zum Teil um alte und bereits im Mittelalter gesungene Kirchenmusik.

Dein Kommentar ist unsachlich und beleidigend. Lies noch mal, vielleicht kapierst Du ja dann.

0

Was möchtest Du wissen?