Wie nennt man die Staaten, die Politisch und Militärisch von einer Großmacht abhängig sind?

3 Antworten

Satellitenstaaten. Zur Zeit des eisernen Vorhangs beispielsweise die formal von der Sowjetunion zwar unabhängigen Länder, die aber nicht frei entscheiden konnten (Beispiel: Tschechoslowakei beim Prager Frühling).

Vasallenstaat

Vasallen- oder Marionettenregierung bzw. Staaten in Vertuschungsform heutezutage: "Internationale Gemeinschaft" oder NATO oder Koalitionstruppen oder negativ-sarkastisch: "humanitäre Krieger"

islamischen Dschihad in den USA entwickelt USmade Taliban factory and Saudis - (Geschichte, Europa) Wie in Libyen so in Syrien- US-GESTEUERTE Guerillasöldner - (Geschichte, Europa) US-Marionette für Kriegspropaganda und Kriegsvorbereitung - (Geschichte, Europa)

Deutschlands wichtigster Verbündeter?

Militärisch, wirtschaftlich und politisch

...zur Frage

wie wird ein Klostampfer politisch korrekt genannt?

Hey Leute, mich würde einmal interessieren, wie man den Klostampfer (manche nennen es auch Pümpel ) politisch Korrekt nennt. Oder wie nennt ihr des? Weil da gibt es viele Begriffe dafür.

Freue mich auf Antworten Scheisula

...zur Frage

Geschichte Versailler Vertrag Aufgabe ?

Hallo Leute ich brauche dringend eure Hilfe..
Kann mir jemand erläutern weshalb eine Großmacht bei den Verhandlungen und der Unterzeichnung des Versailler Vertrags nicht dabei war?
Danke

...zur Frage

Was ist das souveränste (unabhängigste) Land der Welt?

Welches Land auf der Welt ist am souveränsten und wirtschaftlich, sowie politisch am wenigsten von anderen Ländern abhängig? In welchem Land kann man sich frei politisch und persönlich entfalten ohne von Geburt an politisch gebunden zu werden?

...zur Frage

Wie nennt man "schwarze" politisch korrekt?

...zur Frage

Französisch-Deutscher Krieg 1870/71?

Kann mir jemand erklären warum beim Französisch-Deutschen Krieg die Schuld auf Bismarck (Deutschland/Preußen) geschoben wird? Also wir sind ja eh für alles in der Geschichte 100% schuld wo wir eigentlich nur 10, 20 oder 30% Schuld haben aber bei dem Französisch-Deutschen Krieg 1870/71 ist es doch so eindeutig und Frankreich erklärte den Krieg. Napoleon III. erklärte stolz, dass das Rheinland bald französisch sein würde und Frankreich gab die Kriegserklärung ab. Trotzdem wird dieser Krieg allgemein in 99% der Fälle Deutsch-Französischer Krieg genannt obwohl der Aggressor zu erst steht. Alle die meinen Ahnung zu haben sagen ja immer "Aber Bismarck und die Depesche blabla". Was geschah denn? Die Spanische Monarchie bot einem Hohenzollern (Preußische Königsfamilie) den Thron in Spanien an. Wilhelm König von Preußen war sehr angetan aber Napoleon war innenpolitisch angeschlagen. Napoleon machte extremen Krawall und forderte, dass der Hohenzollern ablehnt. Das tat er. Das war Napoleon plötzlich nicht mehr genug und er forderte nun noch zusätzlich auf den spanischen Thron für alle Ewigkeit zu verzichten. Daraufhin wurde eine Nachricht angefertigt, Bismarck kürzte sie (nicht fälschte sondern KÜRZTE) und es hieß dann nur noch man habe Frankreich nichts weiter mitzuteilen. Also nachdem Preußen Frankreich entgegengekommen war indem es auf das Angebot Spaniens verzichtete machte Napoleon weiter Stress und Preußen schickte mit der gekürzten Emser Depesche die Nachricht nach dem Motto "Lasst uns in Ruhe". Darauf hin erklärte Frankreich den Krieg wurde phänomenal geschlagen, wir halten uns das Elsaß und Deutschlothringen zurück und alle Deutschen die unter französicher Fremdherrschaft standen wurden befreit und Teil des ersten Deutschen Staates. Warum wird selbst bei dieser eindeutigen Sache so gelogen und uns die Schuld angelastet? Irgendwann reicht es doch mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?