Wie nennt man die Plastik-Dinger die beim Weinbau zurzeit angehängt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind Pheromon Ampullen. Darin ist der gleiche Sexuallockstoff enthalten, den die Traubenwickler Weibchen zur Paarungsbereitschaft verströmen. Dadurch, dass man sie überall verteilt ensteht eine große Duftwolke, welche die Männchen verwirrt, sodass sie nicht mehr zu den Weibchen finden (Konfusionsmethode) Die Larven des Traubenwickler sind nämlich Schädlinge, die im Extremfall zu Komplettausfall der Ernte führen können.

Die Konfusionsmethode hat sich in sehr vielen Gebieten durchgesetzt, da man keine Insektizide mehr ausbringen muss, welche nämlich noch die Nützlinge vernichtet.

Leider ist zunehmend mit Resistenz der Traubenwickler in Zukunft zu rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?