Wie nennt man die 'Menschen-Phobie'?

6 Antworten

Ich glaube das denken sehr viele, aber Sozialphobie bedeutet nicht, dass man keine Lust hat anderen Menschen zu begegnen. Soziale Phobie ist die klinische Diagnose der sozialen Angst. Das bedeutet, du schämst dich in sozialen Situationen dich zu präsentieren, deine Meinung zu äußern, etc. weil du denkst, die anderen urteilen über dich, werten dich ab. Jedoch würde diese Person sehr gerne mehr Kontakt mit anderen Leuten haben, wenn da nicht diese Ängste wären. Das ist zu vergleichen mit Schüchternheit.

Es heißt auf jeden Fall nicht "Homophobie", weil dieser Begriff für die Ablehnung homosexueller (gleichgeschlechtlicher) Menschen reserviert ist (griechisch: homo = gleich, hetero = verschieden).

Das griechische Wort für Mensch ist "Anthropos". Also wäre Menschenfurcht mit Anthropophobie zu übersetzen.

Anthropophobie

Was möchtest Du wissen?