Wie nennt man die Menschen, die prinzipiell immer widersprechen,

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im weiteren Sinn wird im Bereich der Rhetorik jemand als Advocatus diaboli bezeichnet, der mit seinen Argumenten die Position der Gegenseite vertritt, ohne ihr selbst anzugehören. Umgangssprachlich wird damit auch eine Person bezeichnet, die alles hinterfragt und grundsätzlich die Gegenposition einnimmt.

http://de.wikipedia.org/wiki/AnwaltdesTeufels

Vlt Polemiker?

nervensägen. ha ha. nein, rechthaberische menschen denken experten in allem zu sein und das ihre meinung gold wert ist. zeigt ein wenig narzisstische züge für mich

2

ich suche wirklich nach einem speziellen "Fachbegriff". Meine da mal was gehört zu haben, nur leider fällt mir partout nicht mehr der richtige Begriff ein. Es geht nicht um Leute die nur rumklugscheißern, sondern um Menschen, die prinzipiell aus Interesse widersprechen. Erst so werden Konversationen erst richtig interessant, wenn dein Gegenüber nicht immer nur "Ja und Amen" zu allem sagt. ;)

1
20
@MadamePeach

Pedant könnte zutreffen. diese menschen nehmen es sehr genau und ordnungslieben. ihr verhalten ist davon geprägt, das sie sehr strend an Normen festhalten und auf jedes Detail besonderen Wert legen. Sie müssen einfach auch immer das letzte wort haben.

0

Wie heißt das Phänomen, wenn Menschen ihr Verhalten erst im Nachhinein erklären?

Ich suche den Fachbegriff für das Phänomen, das Menschen im Nachhinein ihr Verhalten positiv darstellen. Das soll heißen das Sie etwas tuen, dies jedoch unbewusst, sie aber danach das ganze so erklären und die Zusammenhänge aufzeigen als wäre es geplant gewesen. Quasi im Nachhinein Erklärungen für das Verhalten suchen. Der Fachbegriff ist mir schon einmal unter gekommen und fängt mit post an.

...zur Frage

Wie nennt man einen Menschen dem alle anderen Menschen egal sind?

Es gibt Menschen die andere Menschen hassen, diese nennt man, soweit ich weiss Misanthrop. Gibt es auch einen "wissenschaftlichen" Ausdruck für die Menschen denen alle anderen Menschen gleichgültig sind? Ich denke man kann sie nicht Egoisten nennen, denn Egoisten legen wert darauf ihre Meinung gegenüber anderen zu vertreten, die Menschen die ich meine denen ist die Meinung anderer völlig egal.

...zur Frage

Mache den Beruf den du liebst und du musst nie wieder arbeiten?

Sollte man sich danach richten, egal wie der Lohn zb. aussieht? Und was ist, wenn man 23 ist und Druck hat, eine Ausbildung machen zu müssen und für nichts wirklich brennt?

...zur Frage

Wie heißen Menschen, denen alles egal ist?

Kann mir jemand sagen, wie man Menschen nennt, denen alles egal ist?

...zur Frage

Gibt es in der deutschen Sprache einen Oberbegriff für Lernbehinderung und geistige Behinderung und wenn ja, wie lautet er?

Hallo,

Ich weiß, eine Lernbehinderung und eine geistige Behinderung haben etwas gemeinsam, und zwar, dass bei diesen beiden Erkrankungen eine mehr oder weniger ausgeprägte Intelligenzminderung besteht.

Eine Entwicklungsstörung bedeutet ja ebenfalls, dass die Intelligenz oder intellektuelle Reife eines Betroffenen zumindest in einigen Bereichen erheblich beeinträchtigt ist.

Das ist alles, was mir dazu einfällt.

Nun würde es mich sehr interessieren, ob es einen Oberbegriff für Lernbehinderung, geistige Behinderung und Entwicklungsstörung gibt. Und wenn ja, welchen?

...zur Frage

Wie nennt man diese Menschen?

Gibt es einen Fachbegriff, für Menschen, die in einer Konversation nur die wesentlichen Informationen wissen wollen, und auf die restlichen Worte (ohne Inhalt) verzichten können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?