wie nennt man die menschen die einen reinigungs/sauberkeits-tick haben?

5 Antworten

Reinigungs- und Waschzwänge = unablässige Beschäftigung mit der Reinigung von Haushalts- oder anderen Gegenständen; exzessives und ritualisiertes Händewaschen, Duschen, Baden, Zähne putzen, sonstige Körperpflege; andere Maßnahmen, um Kontakt mit Verschmutzung zu vermeiden oder zu beseitigen u. a.

Die Zwangsstörung beeinträchtigt das Privat- und Berufsleben der Betroffenen sehr stark. Nicht selten werden die Zwänge so dominant und quälend, dass sich die Zwangskranken vollständig zurückziehen. Die Folge sind dann oft ein Verlust des Selbstwertgefühls und Depressionen.

Hallo monologue,

nach Sigmund Freud ist ein Reinlichkeitszwang eine Neurose, heutzutage wird jedoch fast ausschließlich der Begriff psychische Störung verwendet. Die Zwangsstörung ist sozusagen eine Unterform der psychischen Störung.

OCD - Obsessive Compulsive Disorder. Also Obsessions-Zwanghandlungsstörung.

Was möchtest Du wissen?