Wie nennt man die Leute du Häuser kaufen, sanieren und dann wieder ( teurer ) verkaufen, sind das Makler?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Makler kann selbständig oder in einem Unternehmen arbeiten.

Ein Makler vermittelt grundsätzlich nur zwischen Verkäufer und Käufer.

Rechtlich gesehen kann ein Makler keine eigenen Häuser verkaufen.

Wie nennt man die Leute du Häuser kaufen, sanieren und dann wieder ( teurer ) verkaufen,

 

Das können beispielsweise Immobiliengesellschaften sein. Einen speziellen Fachbegriff gibt es hierfür nicht.

Also ich würde sagen, es ist jemand der es begriffen hat. Immobilien ist die einzige Geldanlage, welche man bis zu 100% durch einen Kredit finanzieren kann. Dann macht man sie "hübsch" und verkauft sie für einen höheren Preis. In der Zwischenzeit bekommt man Miete mit der man die Finanzierung bezahlt. 

Gerade gekauft: 4-Wohnungs-MFH. Im Laufe des Jahres werden wir das Dach ausbauen und eine 120qm Wohnung neu vermieten. Sanierung incl. Solarthermie für niedrige Betriebskosten incl. 

Kosten Haus 380.000€ Sanierung 120.000€. 

Aktuelles Angebot für Verkauf: 720.000€

Also wie nennt man so jemanden? Unternehmer? Investor? 

Im Allgemeinen sind das Bauträger. Allerdings können das auch Spekulanten, Glücksritter, Normalos und Makler sein.

Man kann mit Immobilien Geld verdienen und sogar Gewinn machen, allerdings setzt das Fachkenntnis, Kapital und Risikobereitschaft voraus. Ausserdem muss die Lage stimmen!

Es gibt auch hier zwei stimmige Sprüche. 1. Jeden Tag steht ein Dummer auf und jeden Abend geht ein Dummer schlafen ( ist der Kunde ). 2. Die Schlauheit des Fuchses besteht zu 50% aus der Dummheit der Gänse ( ist der Verkäufer ).


Immobilienhändler

Was möchtest Du wissen?