Wie nennt man die leute die komplett nur schwarz tragen?

10 Antworten

Schwarz drückt die Idee des Nichts aus. (Nihilismus)

Schwarz ist Gegensatz zu allem Positiven. Menschen die sich total schwarz kleiden, blockieren all ihre Gefühlsregungen um sich von ihnen nicht leiten zu lassen.

Aus farbpsychologischer Sicht ist anzumerken, dass bei Schwarz alles Licht aufgehoben ist, und damit auch jede Möglichkeit, dass etwas gegenständlich, also positiv, erscheine.

Schwarz blockiert alle Gefühls-Erregungen. Daher gibt Schwarz die Abwehr und Verdrängung von Reizeinflüssen wieder. In Schwarz äußert sich auch der Wille zur Vernichtung des Bestehenden.

Schwarz repräsentiert das Endgültige, das unbedingt geltende und verneint alle anderen Möglichkeiten.

Das ist einfach Geschmackssache. Manche stärkeren Leute tragen z. B. auch Schwarz, da man immer sagt Schwarz macht schlank. Ihr gefällt das einfach und das hat nichts mit krank zu tun.

Warum tragen manche Menschen quietschbunte Shirts, Kleider mit Blümchenmuster oder blondierte Haare? Und was haben persönliche Farbvorlieben mit Krankheit oder Gesundheit zu tun?
Ist das ernst gemeint oder haben wir uns das vielleicht alles nur ausgedacht?
Es grüßt Sie ihr Jonathan Frakes!

Ich hatte auch lange Zeit schwarze Haare und hin und wieder grüne oder lila Strähnen, hab auch lieber schwarz getragen was ich heute noch gerne trage einfach weil es mir gefällt und ich nicht so gerne bunte Klamotten trage.

Was möchtest Du wissen?