wie nennt man die beuge begrüßung im mittelalter bei den königen?

7 Antworten

Eine Verbeugung manchmal auch Diener genannt?!
Es gibt noch die Bezeichnung Kratzfuß. Da wir bei der Verbeugung ein Fuß nach hinten geschoben, wodurch ein kratzendes Geräusch entsteht.

Bei Frauen war der Knicks bzw. Hofknicks die entsprechende Höflichkeitsgeste.

Verbeugung? Bei Damen gibt's doch so einen... Hofknicks... kenn ich aber nur aus den Sissi-Filmen.  :-)

Der Knicks, also das leichte Einknicken beider Knie - oder?

Was möchtest Du wissen?