Wie nennt man den Zustand, wenn man gefühlt "keine Gedanken" mehr hat?

7 Antworten

Also solang man noch bei Bewusstsein ist, hat man immer Gedanken, auch wenn einem das vielleicht nicht so bewusst vorkommt, keine Gedanken hat man nur, wenn man tot ist oder vielleicht im Koma liegt. Du meinst sicher, dass Du bewusst keine Gedanken hast, das wäre dann apathisch oder antriebslos, der Beginn einer Depression.

Innere Leere. Sich Aufgaben suchen.

passiert oft, wenn du in die kerze schaust oder der uhr zuhörst. wenn du dich auf etwas einfaches konzentrierst. aber das ist nicht schlimm das ist normal und eigentlich eine gute übung zum meditieren. lg

was soll ich nur tun gegen diese Gedanken?

Hallo

Also ich kann nicht aufhören an ein Mädchen zudenken sie ist die ganze Zeit in meinem Kopf und nachts träume ich von ihr ich will das es aufhört kann aber nix dagegen tun,ich war mal krankhaft in sie verliebt leider sehe ich sie nicht mehr ...

schaden tun mir die gedanken nicht es Nervt halt aber ganz schön WAS KANN ICH DAGEGEN TUN ?

...zur Frage

Depressionen und starke Suizidgedanken, wie kann ich glücklich werden, was macht ihr wenn es euch nicht gut geht?

Details: Ich bin 18, wurde während der Schulzeit gemobbt und bin deshalb ein Einzelgänger. Ich habe keine Freunde, bekomme keine Arbeit und habe in allem Pech, habe das Gefühl, als wenn es meine Bestimmung wäre, gedemütgt durchs Leben zu gehen. Ich blamiere mich ständig, in jeder Sache,!Ich fühle mich irgendwie gefangen, kann das nicht so beschrieben. Bei mir wurden vor 1 Jahr beim Psychologen Depressionen und starkes ADHS diagnostiziert.

danke für hilfreiche Kommentare

...zur Frage

Warum ist man eigentlich faul?

Warum sind manche Menschen inklusive mir so faul und haben keine Lust was dagegen zu unternehmen?

...zur Frage

Wie nennt man es wenn ein Penis im errektierten Zustand kleiner wird als im schlaffen Zustand?

...zur Frage

wie nennt man den Zustand vor der Geburt?

...zur Frage

Wenn man denkt man hat eine psychische Erkrankung ... Gibt's andere Möglichkeiten als Therapie?

Hallo , also ich habe ziemlich oft sehr brutale und teils psychoptische Gedanken, das Problem ich finde die gut und erfreue mich daran. Auf der anderen Seite bin ich komplett handzahm, meide Menschenmassen und habe teilweise mehr oder weniger sogar Angst vor ihnen . Diese brutalen psychopatischen teilweise echt kranken Gedanken würde ich unter Umständen sogar echt gerne war machen, zum Glück fehlen mir dafür die "Eier" . Kann ich etwas außer einen Psychologen besuch dagegen unternehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?