Wie nennt man den Vierklang, bei dem ein Tonikadreiklang durch den Quintton, der zusätzlich eine Oktave tiefer gesetzt wird, erweitert wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Akkord ist ein Übermäßiger und kein Tonikadreiklang. Du meinst vermutlich As, oder? Ich würde das einfach zweite Umkehrung mit verdoppelter Quinte nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonniejasmin
04.06.2016, 13:26

Ja stimmt, ich meinte as, die Tonart des Liedes ist des-Dur

0
Kommentar von Agiltohr
04.06.2016, 14:05

Dann würde ich auf zweite Umkehrung tippen.

0

Meinst du wirklich "f" und nicht "e"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?