wie nennt man den ausbildungsberuf,der leute,die berichte über todesfälle schreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du schreibst, deine freundin hat berichte weitergegeben bzw. aufgearbeitet. könnte eine pressesprecherin gewesen sein. hier muss als quereinsteiger aber ein dementsprechendes journalismusstudium vorliegen, oder studium politologie o. ä., oder aber innerhalb der firma wurde sich weiterqualifiziert.

danixy 29.01.2013, 22:11

ich weiß nur das sie bei der polizei beschäftigt war und das der inhalt ihrer tätigkeiten war.sie war ne arbeitskollegin von mir und wir hatten da mal drüber gesprochen.seitdem versuche ich so eine stelle zu finden,nur leider hab ich zu wenig ahnung und eine direkte polizistin möchte ich ja nicht werden.studiert hat sie jedenfalls auch nicht...hmm,schade.. aber danke dir trotzdem :-))

0

Das sind Journalisten oder Reporter zumeist der Lokalredaktionen, die schreiben aber nicht nur über Todesfälle, sondern auch über die Eröffnung eines neuen Einkaufszentrums oder die Ergebnisse beim letzten Lokal-Derby.

danixy 29.01.2013, 21:52

hmm..nein das meinne ich aber nicht.ne bekannte von mir hat sowas gemacht,beim gericht oder bei der kfipo. aber trotzdem danke :-)

0

Was du meinst ist ein Pathologe, das ist aber kein Ausbildungsberuf. Dazu musst du vorher Medizin studieren.

danixy 29.01.2013, 21:55

nein das ich meine keinen pathologe.meine bekannste hat ja auch keine medizin studiert..sie war bei der polizei oder beim gericht damals,ich weiß es nicht mehr und hat nur die berichterstattungen geschrieben.

0
lensflare 29.01.2013, 22:05
@danixy

Dann vielleicht ein MTA, der zufällig in der Pathologie arbeitet?

1

Das ist kein eigener Ausbildungsberuf. Berichte werden von der Polizei und/oder dem Gerichtsmediziner geschrieben.

Was möchtest Du wissen?