Wie nennt man das, wenn man Selbstmord begeht um seine Unschuld zu beweisen oder um zu beweisen, dass man die Wahrheit gesagt hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aufopferung für die größere Sache?

Weil man dadurch mehr Aufmerksamkeit erregt und die Sache mehr in die Öffentlichkeit gedrängt wird? Meinst Du sowas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timiwas
25.10.2016, 16:01

Mir war so als hätte das eine richtige Bezeichnung.. Ich meine z.B. (extra übertrieben jetzt) wenn deine Freundin denkt du hättest sie betrogen, was aber nicht stimmt und dich deswegen verlässt und du dich dann umbringst um das zu beweisen (weil wenn man tot ist hat man selbst ja keinen Eigennutzen mehr daraus, dass jemand einem glaubt und so zeigen dass man ehrlich war)
Ich dachte ich hätte von sowas mal gehört :D danke trotzdem

0

Äh ... was sollte dadurch bewiesen sein, dass sich jemand umbringt?

Juristisch und logisch macht das nicht wirklich Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt's wohl keine genaue Bezeichnung. Einfach nur "Suizid". Es ist ziemlich traurig, so seine Unschuld beweisen zu wollen:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?