wie nennt man das wenn ein messer beim greifen sofort auf geht (befestigt an der hose, beim nehmen geht es sofort auf und ist bereit)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da fallen mir drei Möglichkeiten ein:

1) Schnellziehholster, gibt es schon lange, darin können Zweihandmesser teilgeöffnet am Gürtel befestigt werden und öffnen beim Ziehen.

2) Wave, ein Haken an der Klingenrückseite greift beim Ziehen in die Kante der Tasche und das Messer öffnet.

3) Flipper, ein Teil der Klinge steht aus dem Rücken des Griffes hervor und damit kann mit einem Fingerdruck die Klinge geöffnet werden.

2 + 3 können zusätzlich noch mittels assisted Federspannung unterstützt werden.

Alle drei Möglichkeiten stellen keine Springmesser dar und unterliegen somit nicht den Beschränkungen für Springmesser allerdings in D dem Führverbot nach §42a.


Das von dir verlinkte Karambit gilt in D übrigens als Waffe, Besitz ab 18, Führen verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich "Wave-Technologie" :)

Hersteller wie Fox oder auch Spyderco verwenden es. Wahrscheinlich noch viele mehr aber ich hab es bei denen am meisten gesehen :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
16.06.2016, 19:27

Bekannt geworden durch Emerson Messer. (Patentiert)

1

Das ist ein Springmesser, welches genau so wie das Butterfymesser in Deutschland vrerbotene Waffen sind, Wird man damit erwischt, gibts richtig Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicSneaker
16.06.2016, 18:42

Auch hier: Springmesser sind nicht generell verboten. Erlaubt sind Springmesser mit seitlich herausschnellender Klinge, 8,5cm Länge und keinem beidseitigen Schliff.

3

Was möchtest Du wissen?