Wie nennt man das klassische Bremssystem bei Fahrrädern (NICHT sScheibenbremsen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Klassische Fahrradbremse war die Stempelbremse vorne und hinten hatte man eine Rücktrittbremse. Letztere haben heute nur noch Politiker.

Felgenbremsen.

Die gab es früher nur bei Rennrädern. Normale Fahrräder hatten hinten die Rücktrittbremse (Torpedo- Freilaufnabe mit Bremsmantel) und vorne eine Bremse mit Stange und Gummiklotz, der auf den Reifen wirkte.

0
@syncopcgda

Schon mal ausprobiert? Diese Stempelbremsen sind das allerletzte! Dann kamen Felgenbremsen auf Stahlfelgen. Spätestens bei Nässe waren die auch noch ziemlich mies. Erst mit dem Aufkommen von Alufelgen waren gescheite Felgenbremsen möglich.

0
@FelixLingelbach

Ich meine, dass es in Verbindung mit den alten Stahlfelgen nur nachrüstbare Felgenbremsen für vorne gab. Die wurden mit einer Art Schellen an der Gabel befestigt, Das Felgenhorn schliff eine Rille in die Bremsklötze ein, wenn sie mittig eingestellt waren, so dass sie auf einer Seite bald auch auf dem Mantel schliffen. 

0

Was möchtest Du wissen?