Wie nennt man das bei Katzen?

3 Antworten

Bei der Katze heißt es auch "Lunte". Genau wie beim Fuchs, dem Wolf, den Mardern. Kurz gesagt, es heißt bei fast allen Beutegreifern so. Und die Wildkatze ist sehr wohl ein jagdbares Wild. Sie hat lediglich eine ganzjährige Schonzeit, da sie sehr selten geworden ist. Gesetzlich unterliegt sie aber dem Jagdrecht und ist damit automatisch ein jagdbares Wild.

Bis auf den Pferdeschweif entstammen die Begriffe ja alle der Jägersprache. Da heißt ja auch das Maul "Äser", die Ohren "Lauscher" etc. Da die Katze kein jagbares Wild ist (es zumindest nicht sein sollte!), gibt es wahrscheinlich keine zusätzliche Bezeichnung.

Der Hund ist doch auch kein jagbares Tier und das Pferd auch nicht.

0
@Mariposa68

Der Hund geht aber mit dem Jäger auf die Jagd. Und früher jagte man auch zu Pferde.

0

Das nennt man "Launeanzeiger". Für die meisten Menschen aber ganz profan: Schwanz.

Mein Kastrierter Kater markiert in der Wohnung und auf MICH - wegen Stress?

Ich habe drei Katzen, Santos (m 5) Sira (w6) und Lino (m 1,5) Alle sind kastriert und alle zusammen sind sie jetzt seit 1 Jahr bei mir. Santos markiert seit zwei Tagen in der Wohnung und hauptsächlich auf MICH. Er liegt neben mir, irgendwann steht er auf, dreht sein Hintern zu mir und los geht's. Wenn ich ihn dann etwas weg scheuche steht er an die nächste Wand und macht dort weiter. Es hat keinerlei Veränderung bei mir gegeben. Weder ein neuer Partner, noch neue Möbel, noch etwas neues für die Katzen. Es gibt einen Nachbarskater Cäsar. Santos und er verstehen sich gar nicht gut, schon von Anfang an nicht. Cäsar ist sehr viel bei mir auf dem Sitzplatz. Immer wenn Santos ihn sieht, knurrt er, macht einen buschigen Schwanz und greift Cäsar an. Die beiden kloppen sich teils blutig. Santos hat immer wieder kleinere Wunden am Hals, ich merke dann einfach beim Streicheln dass er kleine, ca. 2-3mm grosse Rufen hat (getrocknetes Blut, sorry, weiss nicht wie man das in Hochdeutsch nennt, komme aus der Schweiz, wir sagen ein Rüfeli:aetschbaetsch1:) Ich habe nun dem Tierarzt wegen dem Markieren angerufen, und dieser meint, dass es ganz klar vom Stress mit Cäsar kommt. Sie meint man kann hier nicht machen, das wird nicht aufhören. Die einzigen Lösungen wäre Santos nicht mehr raus zu lassen, da der andere Kater fast immer draussen ist, oder ihn jemand anderem zu geben bei dem er diesen Stress nicht hat. Ich möchte beides nicht. Hat jemand Erfahrungen mit solch einem Verhalten und mir einen Tipp?

...zur Frage

Wie bekommt man einen Fuchs umgesiedelt?

Hallo ihr alle, erstmal ich habe nix gegen Füchse und möchte auch nicht das dieser stirbt. Also ich war heute im Wald hinter unserem Haus um die Katze meiner Schwester reinzuholen. Als ich oben angekommen war hab ich zum zweiten Mal den Fuchs gesehen. Beim ersten Mal 2 Tage bevor meine Katze gestorben ist.Das ist jetzt 2 Monate her. Ich vermute sie wurde evt. von dem Fuchs gejagt und das sie auf die Straße geflüchtet ist, aber laut Tierarzt ist sie angefahren worden und sie wurde auch am Straßenrand gefunden. Unsere Katzen insgesamt 4 sind alle Freigänger und das möchten wir Ihnen auch nicht verbieten nur weil wir Angst um sie haben-es ist ihre Lebenqualität und meine liebste Katze hatte zwar ein kurzes,aber glückliches Leben, sie liebte es draußen zu sein. In dem Wald sind keine Jäger(wollen wir auch nicht da haben), dieser ist zwischen einer Straße und den Gärten, recht breit.Es sind selten Menschen da, nur ab und an Kinder und wir mit unseren Katzen. Bei Beiden Situationen ist der Fuchs weggelaufen als dieser mich sah und beide Katzen kamen aus der selben Richtung wie der Fuchs mit aufgebuschten Fell auf mich zugerannt... Hab mir viele Beiträge/Meinungen durchgelesen und die Mehrheit bestätigt das Füchse Katzen angreifen. Also es gibt noch Wald und Feld in der Nähe. Der Fuchs hat ja Angst vor Menschen, wenn wir also jeden Tag mehrmals in den Wald gehen würden, wäre es dem dann zu unsicher oder unruhig das er sich einen neuen Ort sucht? Habt ihr irgendwelche Ideen die dem Tier jedoch nicht schaden? Ich weiß man kann Freigänger Katzen nicht vor allen Gefahren beschützen, aber nichtstun kann ich auch nicht... ich hab Angst auf die selbe Weise noch eine Katze zu verlieren, ich mache mir Vorwürfe meine Kleine rausgelassen zu haben,obwohl ich 2 Tage zuvor den Fuchs gesehen habe.Was meint ihr, was klappen könnte?Vielleicht hat jemand von euch eine ähnliche Sitation gehabt? Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten Liebe Grüße Katzy

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit.Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Warum heben Katzen beim streicheln ihren schwanz?

frage oebn

...zur Frage

Schwanz von meinem Kater bewegt sich ununterbrochen, auch im Schlaf

Ich habe einen Kater, ca 7 Jahre alt und kerngesund. Mir ist schon immer aufgefallen, dass er mehr mit dem Schwanz wedelt, als andere Katzen, ist ja evt normal. Aber selbst beim Einschlafen/Chillen peitscht er manchmal regelrecht mit dem Schwanz. Und im Schlaf macht er mit dem Schwanz auch immer regelrecht rhythmische Bewegungen. Ich hab ihn sozusagen noch nie in Ruhe gesehen. Er ist ein sehr in sich gekehrter, aber manchmal temperamentvoller/impulsiver Kater und manchmal bissig. Woher kommt das, dass der Schwanz rund um die Uhr in Bewegung ist und ist es normal?

...zur Frage

Warum sollen Katzen eigentlich kein Schweinefleisch fressen?

Ich habe meiner Katze natürlich noch nie Schweinefleisch gegeben, aber warum wird das eigentlich immer so heftig abgelehnt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Tiger sich beim Anblick einer schönen fetten Wildsau zurückhalten könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?