Wie nennen sich diese 2 "Haken"?


16.01.2021, 13:09

Bild 1


16.01.2021, 13:10

Bild 2


16.01.2021, 13:10

Bild 3

 - (Möbel, Handwerker, Baumarkt)

von welcher Marke ist der Schrank?

Das ist die Eigenmarke von XXL LUTZ (Mann Mobilia)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Abend,

bei einer Länge von 1313mm werden es wahrscheinlich keine Hacken sein. Die Skizze scheint eher der Querschnitt der oberen Laufschiene der Schiebetüren zu sein. Die zwei „Rillen“ sind die Aufnahmen für die hinteren und vorderen Laufrollenbeschläge und das abgewinkelte Metall oben wird von oben auf den Schrank geschraubt.

Ob das so bei XXL Lutz dargestellt ist kann ich so jedoch nicht sagen, es lässt sich anhand der Länge des Schrankes aber schnell abklären. Welche Maße hat denn dein Schwebetürenschrank?

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

LG

FIREFIGHTING

Woher ich das weiß:Beruf – Schreiner (Bau-/Möbelschreinerei, Fenster&Rollladenmontage)

Der Schrank ist ca. 1.35m breit und 2.05m hoch. Laut Beschreibung sollen diese 2 Teile 1x oben an die Schiene angerastet werden und 1x unten.

Das zusammenbauen der Türen war schon ein kleines Kunstwerk. Da fehlen mir auch einige Schrauben um die einzelnen Elemente von innen miteinander zu verschrauben. Hab die jetzt erstmal mit diese Platte schräg verschraubt und hoffe, dass da die Schrauben bald kommen. So stabil sieht es nämlich nicht aus.

0
@FIREFIGHTING

Muss ich bei dem einhaken der Türen etwas beachten? Da sind solche gelbe "Zipfel" welche man irgendwie bewegen kann... hab aber noch nicht herausgefunden wie.

Versuche morgen die Schiene mit den Schrauben vom alten Schrank fest zu machen. 6 Wochen in dem Kleiderchaos will ich nicht sein und demnächst kommt noch eine Kommode. Brauche dann bisschen Platz zum aufbauen.

0
@MiniWini2016

Die „Zipfel“ sind wahrscheinlich am oberen Beschlag über den Rollen. Diese sind die Aushängesicherungen. Zum Einhängen werden sie zur Tür, also nach hinten geschoben, und nach dem Einhängen wieder nach vorne Richtung Schiene.

0
@FIREFIGHTING

Schrank steht... Allerdings kann man die Aufbauanleitung komplett vergessen. Hab die untere Schiene wie beschrieben angeschraubt... passt nur nicht mit der Tür überein. Hab jetzt improvisiert.

0
@MiniWini2016

Okay, ja die Anleitungen sind meist jenseits von guter „Qualität“.

Was genau passt denn jetzt noch nicht? Kann man eventuell Abhilfe schaffen?

0
@FIREFIGHTING

Die untere Schiene sitzt mit der eine Halterung der Tür nicht. Wird aber ganz gut von der anderen Tür gehalten.

Stelle ein Foto als Antwort rein bzw. unter meine Frage.

0
@MiniWini2016

Da stimmt was mit den Beschlägen an den Türen nicht. Leg mal die Türen nebeneinander auf den Boden und mache ein Bild davon, dann kann man dir sagen wo der Fehler liegt 😀

0
@FIREFIGHTING

Die Beschläge sind nach Plan angebracht und für die waren auch die Löcher bereits vorgebohrt.

Die Türen hängen irgendwie drin und es hält... lasse sie jetzt drin hängen. Nochmal abhängen und wieder anhängen schaffe ich nicht... tun jetzt schon die Arme weh.

0

Einen geeigneten Ersatz ohne detaillierte Fotos oder besser mit entsprechenden technischen Zeichnungen zu finden dürfte unmöglich sein, wenn der Möbelhersteller die Teile als "Eigenentwicklung" kreiert hat. Diese beiden abgebildeten Skizzen sagen mir überhaupt nichts, denn es fehlen Informationen über Material, Profilquerschnitt, Abmessungen, eventuelle Aussparungen und bzw. oder Löscher (für Schrauben).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Googel mal Hettich Schiebetürbeschlag. Vielleicht ist es zufällig von Hettich.

Schaue gleich mal.

0

Was möchtest Du wissen?