Wie nehme ich (m/16) am effektivsten schnell ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wichtigste zuerst: Drastisches Abnehmen tut dir nicht gut. Es ist nicht gesund und deine Haut wird anschließend schlaff sein, was meistens schlechter aussieht als straffe Rundungen. Also bloß nicht versuchen dich schlankzuhungern, es wird kein schönes Ergebnis haben und wird mit dem berühmten Jo-Jo-Effekt belohnt.

Je nachdem was und wieviel du derzeit täglich zu dir nimmst, kann eine Ernährungsumstellung schon sehr viel ausmachen. 

Der erste Schritt: Wasser oder zur Gewöhnung eine Saft-Wassermischung trinken - und zwar viel davon! Denn, 1. tut es deiner Haut und Gesundheit wirklich gut und 2. hilft es sehr gut gegen Fressattacken. Am besten auch immer vorm Essen ein ganzes Glas trinken, dann isst man automatisch weniger.

Dann natürlich: Was isst du? Viel Süßkram, Chips, FastFood, fettiges Essen? Das solltest du natürlich vermeiden und auch bei nem Stück Kuchen zum Kaffee öfters mal nein sagen.. Wenn es einen gesunden Snack gibt, den du magst, dann sorg dafür, dass du immer etwas davon im Haus hast, falls die Festattacke anders nicht zu besiegen ist (z.B. Möhren knabbern, Trauben naschen...)

Du musst aber nicht ganz und gar auf solche Versuchungen verzichten, wenn dir das (so) schwer fällt (wie mir). Aber reduziere sie stark - viele erlauben sich jeden Samstag oder so einen Cheat Day, wo man dann mal sowas essen darf - aber auch nicht übermäßig viel. Ich versuch solche Tage seltener zu haben, damit ich besser abnehme, doch das musst du mit dir selbst ausmachen. 

Man muss auch nicht zu jeder Mahlzeit hauptsächlich Kohlenhydrate, also Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis etc., zu sich nehmen. Salat ist natürlich der Klassiker, aber für mich sind Joghurt/Quark mit Obst/Zitronensaft und gesunde Smoothies zum Frühstück die besser schmeckende Alternative (und ersteres regt außerdem die Verdauung an).

Außerdem kann es helfen abends nichts zu essen. Tatsächlich ist es ziemlich egal zu welcher Tageszeit du isst, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich morgens und mittags normal esse und dann abends nochmal was leckeres mache und reinhaue, mich quasi für den Tag belohne, ohne dass ich einen so großen Hunger habe. Also esse ich ab 5/6 Uhr nichts mehr, nur bei deutlichem Hunger Möhren/Äpfel etc.

Unverzichtbar ist dazu natürlich Sport. Wenn du kannst, geh ins Fitnessstudio und sag bei der Einweisung, dass du gerne schlanker werden und eine bessere Figur haben möchtest. Daraufhin wird man dir einen geeigneten Trainingsplan geben. Aber es geht auch ohne.

Um Gewicht zu verlieren sollte man natürlich in erster Linie Ausdauersport wie Joggen/Radfahren/Rudern/etc. machen, aber letztendlich ist ja nicht der Wert auf der Waage, sondern deine Figur wichtig. Und da hilft auch der Muskelaufbau: Muskeln wiegen mehr als Fett, also wird sich auf der Waage nicht so viel tun. Allerdings verbrennen Muskeln auch im 'Ruhemodus' Fett, sodass du mit mehr Muskeln auch mehr abnimmst. Außerdem hast du dann eine straffere, definierte Figur, statt schlicht dünner zu sein.

Zuhause mach ich persönlich am liebsten abends Sport, am besten begleitend zu YouTube-Fitness-Videos, die dafür sorgen, dass man sich auch wirklich anstrengt und nicht nach 5 Minuten wieder aufgibt. Ich mach am liebsten verschiedene Arten von Sit-Ups, weil ich mir einbilde, dass ich am nächsten Morgen direkt einen etwas strafferen Bauch habe. Dazu noch Übungen für Beine und Po, weil die auch straff und schlank werden sollen ;) Was du dann genau machst, bleibt dir natürlich Überlassen - probier am bestens einfach anfangs mehrere Trainingsvideos aus, bis du etwas findest, dass dich fordert ohne dass du es absolut hasst.

Das alles sind zumindest meine Erfahrungen mit dem Abnehmen. Es ist nicht immer leicht, aber es lohnt sich, also bleib am Ball! Und wenn du es mal eine Zeit lang nicht durchhältst, scheu dich nicht danach wieder anzufangen ;)

Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rudisma
14.02.2016, 22:08

Vielen dank für deine sehr hilfreiche und ausführliche Antwort :) !! Ich wünsch dir ne wunderbare nacht!! :)

1

Als erstes musst du deine Ernährung umstellen. Wie sieht sie momentan aus? Am besten das ganze Weißmehlzeug aus deinem Plan rauswerfen und durch Vollkorn ersetzen. Und dann mehr Eiweiße und gesunde Fette zu dir nehmen. Viel Trinken (2-3L am Tag).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport & gesunde Ernährung 💪🏽

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rudisma
14.02.2016, 18:31

Danke :) hast du evtl. Tipps für mich was ich so an Sport machen könnte und was ich so zu mir nehmen soll und auf was ich verzichten sollte? :)

0
Kommentar von Mella4856
14.02.2016, 18:34

Ich weiß ja nicht wie oft Zeit du hast aber so paar mal joggen wären nicht schlecht, natürlich ist es beim Fitnessstudio am hilfreichsten. Und zur Ernährung morgens Kohlenhydrate, mittags & abends drauf verzichten und Eiweiß bevorzugen & qm Wochenende auch mal einen Tag einlegen bei dem man sich was gönnen darf :)

0
Kommentar von rudisma
14.02.2016, 19:03

Herzlichstes Dankeschön :) ich wünsche dir noch einen wundervollen Abend! :)

0
Kommentar von Mella4856
14.02.2016, 20:39

Danke gleichfalls :)

0

Was möchtest Du wissen?