Wie nehme ich in Ramadan ab?

6 Antworten

die uhrzeit, in der man isst beeinflusst rein garnichts. 

wichtig ist wie viel man isst. Fang beim fastenbrechen mit nem glas wasser oder ner dattel an, trinke dann ne suppe, und dann nicht direkt das hauptgericht, sondern etwas obst etc, also etwas leichtes, und danach das hauptgericht. verzichte auf den nachtisch, und stopfe dich nicht bis sahur voll. 

laufe tagsüber mindestens 10.000 schritte (wenn möglich sogar am stück), aber übertreibe nicht mit dem sport, da du ja auch nichts trinken kannst tagsüber. sonst wirst du nur deine gesundheit gefährden

Dankeeee❤️

0

Naja deine Absicht sollte sich nicht ändern. Iss die Hälfte von dem, was du normalerweise isst, ist auch leichter zu verdauenrn und man hat keine Bauchschmerzen ;)

um 2:30 Uhr ???? um zwei Uhr dreißig ?????

Und du isst dann 2 Stunden ungefähr bis im Sommer die Sonne um 4:40 Uhr aufgeht?

Die zugeführte Kalorienmenge zählt, ob man zunimmt oder nicht!

nein, bis ca 3 uhr. 

0
@GamzeAkdmr

Also, wenn ich fasten würde, würde ich um 4:30 Uhr aufstehen, 5 min schlingen und dann wieder schlafen gehen. Spaß! Respekt, dass um 2:30 Uhr aufstehst!

0
@jentolon

die uhrzeiten zu denen man essen darf sind ja per berechnungen festgelegt:) man kann nicht selber einfach ne uhrzeit festsetzen^^

aber ungefähr nach dem prinzip wie du gerade beschrieben hast gehn die meisten hahahah. 5 min vor anfang des fastenzeites aufstehn, schnell was essen und direkt weiterschlafen:D 

1

Wie lange dauert es, bis ich abnehme!? Wichtig?

Hey!
Ich bin 14, wiege rund 77 Kilo und bin 1,60 groß. Ich möchte schon seit Jahren abnehmen, jedoch klappt es nicht, wieso? Ich möchte wieder auf die 55 Kilo, wie lange würde das den dauern? Und was muss ich beim Abnehmen beachten?

...zur Frage

Um und bis wie viel Ihr dürfen Türken bei Ramadan essen?

Hallo bin Türke und weiss nicht um wie viel Uhr ich essen soll bei Ramadan und bis wie viel Uhr ich essen darf bitte schnell antworten ist wichtig wo ich wohne Essen eine Stadt in Deutschland.

...zur Frage

Habe schnell abgenommen.

Hallo Leute, ich habe ein paar Fragen. Ich habe ca. vor einem 3/4 Jahr 25 Kilo abgenommen. Aber in ca. 1-2 Monaten und das ist ziemlich schnell. Meine Strategie war : Morgens = Brot mit Käse. Mittags = 1 Apfel. Abends = 1 Apfel

Ich wog vor meiner Diät 93 Kilo und jetzt so zwischen 70 und 68. Nach meine Diät habe ich mich langsam angefangen wieder etwas zu essen. Aber damit ich nicht alles wieder zunehme, habe ich langsam angefangen.

Jetzt esse ich Morgens, Mittags, Abends, jedoch esse ich auch Süßigkeiten, aber nehme nicht zu. Woran kann das liegen ? Ich esse zwar nicht wie früher, aber Süßigkeiten esse ich schon. Kann es daran liegen, dass ich Süßigkeiten manchmal als Mittagessen esse und dann nichts mehr esse ?

Jetzt ist Ramadan und ich fasste. Vor meiner Diät war auch Ramadan und ich nahm während dessen auch 5 Kilo meines gesammten Verlustes ab. Seit 4 Tagen ist jetzt Ramadan und ich merke, dass ich abnehme. Ich wiege jetzt 67.8 Kilo. Warum das ? Kann es daran liegen, dass nicht im Magen ist ? Weil wenn ich schon nach 4 Tagen abnehme, wie sieht das dann in einem Monat aus ? Ich habe noch die Befürchtung, dass ich nach dem Ramadan alles wieder zunehme. Was meint ihr ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?