Wie nehme ich Eiweißpulver am besten zu mir?

5 Antworten

Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sind Supplemente überflüssig, sofern keine medizinische Beinträchtigungen bei der Resorption bestimmter Nährstoffe vorliegt.

Die Eiweißverwertung ist an Enzyme geknüpft und diese haben nur eine bestimmte Kapazität. Es kann nicht mehr Eiweiß verwertet werden als Proteine verfügbar sind. Da der Proteinbedarf durch eine vernünftige Ernährung gedeckt werden kann sind zusätzliche Proteine weder notwendig noch sinnvoll. Zudem ist nicht nur die Menge der Proteine entscheident, sondern auch deren Qualität, de facto der Anteil an essentiellen Aminosäuren.

Andererseits resultiert auch kein direkter Nachteil aus der Aufnahme zusätzlicher Proteine, da diese ebenfalls verbrannt oder ausgeschieden werden können. So bist du frei dein Geld zu investieren, wie du es für richtig hälst.

Du kannst Eiweißpulver ebenso in Wasser lösen, wobei sie sich dort etwas schlechter lösen. Klumpen sind egal, mit einem entsprechenden Mixer oder kräftiges Schütteln (Handgelenk-Training!) lassen sich die Klumpen minimieren.

Wohl bekomms!

Geht auch Apfelsaft statt Wasser

0

Am besten gar nicht.

Um hierzulande einen Proteinmangel herbeizuführen, bedarf es schon extremer Maßnahmen. Schwerer Alkoholismus ist vielleicht eine Moglichkeit.

Soweit ich weiß ist nicht mal bei Veganern die Gefahr gegeben. Eigentlich nur Vitamin B₁₂-Mangel.

Wirf das Geld ruhig anderen in den Rachen. Alles weitere spare ich mir, wegen Nettiquette.

Zu viel Eiweiß ist sogar gefährlich! Lässt zwar Muskeln wachsen, aber auch Krebszellen!

0

25 - 30g mit kaltem Wasser (500ml) und am besten noch mit anderen Supplements einnehmen (Kreatin, Maltodextrin, Dextrose, Wachsmaisstärke, BCAA...)

Schnupf es XD

Mal im Ernst : Am besten ist glaub ich die Shake-Variante

Am Besten gar nicht.

Was möchtest Du wissen?