1 Antwort

Gar nicht, wenn das nicht mit deinem Frauenarzt besprochen wurde!

Alle Antiöstrogene führen durch den künstlichen Östrogenmangel zu
teilweise erheblichen Nebenwirkungen. Es können Hitzewallungen,
Spannungsgefühl in der Brust und Trockenheit sowie Juckreiz im
Scheidenbereich auftreten. Außerdem erhöht sich das Risiko für
Blutgerinnsel oder Veränderungen an der Gebärmutterschleimhaut. Daher
sind regelmäßige Kontrollen beim Frauenarzt erforderlich.

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?