Wie nehme ich am schnellsten ab und was mache ich gegen mein Heißhungerattacken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schnell abnehmen solltest du sofort vergessen, das bringt dir gar nichts und am Ende hast du nur alle Kilos doppelt wieder drauf.
Wichtig ist viel Wasser und ungesüßten Tee zu trinken, manchmal verwechselt der Körper Hunger nur mit Dehydration, also immer ausreichend trinken.
Iss 5 Mal am Tag, ausreichend und nährstoffreich zum Frühstück, damit du bis Mittags gesättigt bist, zwischendurch ein wenig gesundes Obst oder Gemüse, zum Mittag warm und Abends dann ein schönes ausreichendes Abendessen, nicht zu spät und zu den Mahlzeiten immer genug trinken.
Mach mehr Sport, geh öfters joggen oder nimm das Rad anstatt den Bus.

Das "Frustessen" ist häufig, wenn man mit dem Stress nicht klarkommt. Aber das Abitur belastet dich nur einige Wochen, wenn danach der Stress nachlässt, reagiere auf Heißhungerattacken nicht. Gehe dann spazieren oder beschäftige dich mit irgenwelchen Hobbys (Ablenkung ist wichtig). Denke daran: Körpergewicht nimmt man nur dann zu, wenn man mehr Kalorien aufnimmt, als man verbraucht. Meide aber gesüßte Getränke (auch keine mit kalorienfreien Süßstoffen) und esse "normal" aber weniger.

Warte bis das Abi rum ist. Auch Diät ist für den Körper Stress und das kannst du jetzt nicht gebrauchen. Versuch dich derweil einfach gesünder zu ernähren und statt Schokolade Apfelstücke (in dünne Spalten schneiden) zu snacken. Du kannst auch Zimt drüber streuen. 

Danach geh es an. 

Jetzt wirst du es wohl schwer in den Griff bekommen und dann bist du nur noch frustrierter weil es nicht klappen mag. 

Sehr seltsame Fettverteilung im Körper?

Guten Tag,

Ich bin 21 Jahre alt bin 181 cm groß und wiege zum aktuellen Stand 103 Kilo. Klingt erstmal viel, ist es vermutlich auch. Aber die Sache ist, ich habe eine sehr Fragwürdige "Fettverteilung". Ich habe für dieses Gewicht, nicht wirklich einen Dicken Bauch oder extrem Speckige Arme, ABER ich habe wirklich extrem dicke Oberschenkel und es stört mich wirklich sehr. Wäre ich nur noch etwas dicker, dann würden meine Oberschenkel vermutlich die Breite von meinen Schultern erreichen, wenn man eine grade Linie nach unten ziehen würde. Ihr wisst was ich meine. Was aber noch seltsamer ist, ich aber nicht weiß ob es auch nur die Einbildung sein könnte ist, dass ich, wenn ich Sport mache und Abnehme, ich trotzdem erst am Bauch abzunehmen scheine, anstatt an den Oberschenkeln. Hat jemand so ein Ähnliches Problem, oder hat jemand Ahnung wieso das so ist?

Schonmal danke :)

...zur Frage

Wie kann ich abnehmen und meine Figur in Form bringen?

Hallo liebe Leser! Ich würde gerne abnehmen und meinen Körper straffen/ definieren/ formen. Ich werde demnächst 18 Jahre alt und wiege 56 kg auf 1.58 m Körpergröße. Ich habe seit dem letzten Jahr 8-9 kg zugenommen und mir fällt es im Moment sehr schwer diese wieder abzunehmen! Ich habe meine Ernährung schon umgestellt, ernähre mich größtenteils ausgewogen und wenn ich es schaffe gehe ich 3 mal pro Woche ins Fitnessstudio für höchstens 2 Stunden und mache dort Ausdauer- und Muskeltraining. Jedoch meistens eher 10% Ausdauer und 90% Krafttraining. Meine Frage ist, wie ich auf mein Traumgewicht (47 kg) wieder zurück komme, also abnehme und gleichzeitig meinen Körper definieren und formen kann?

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar!!!

...zur Frage

Tipps zum schnellen abnehmen trotz Stress und Heißhunger?

Ich würde gerne 3 Kilo so schnell wie möglich abnehmen wenns geht bis Ende April. Wer hat Tipps, um das so schnell wie möglich hinzukriegen trotz heisshungerattacken und Stress und dadurch schlechteren Stoffwechsel

...zur Frage

30kg abnehmen wie mache ich am besten

hallo habe über 30 kg übergewicht und fühle mich in meinen köper gar nicht mehr wohl und ich belaste dadurch auch die beziehung mit meinen freund was ich nicht will. seid der geburt meiner tochter bekomme ich mein gewicht nicht mehr runter was gibts da für möglichkeiten am schnellsten abzunehmen ????

...zur Frage

Warum nehme ich wieder zu obwohl ich abgenommen habe und mich so ernähre wie die letzten 3 Monate auch?

Also erstmal möchte ich loswerden, dass ich weiß, dass ich nicht dick bin, aber ich möchte nunmal sportlicher werden und meinen Körper definieren.

Ich hatte nie Probleme mit meiner Figur bis ein paar Jungs aus meiner Klasse mal gesagt haben ich sei bisschen pummelig. Ich habe mich zu Tode erschrocken da ich es nie so gesehen habe bis ich dann mal auf die Waage gestanden bin und schockiert war. Ab diesem Zeitpunkt habe ich mir vorgenommen wieder Sport zu machen und mich gesünder zu ernähren. Das habe ich jetzt 3 Monate lang gemacht und habe stolz 3 kg abgenommen. Doch jetzt habe ich wieder 1kg zugenommen obwohl ich ein und das selbe gegessen habe wie davor auch bzw die selbe Menge. Ich habe mir auch nichts verboten sondern wenn ich Lust auf Schokokuchen hatte, habe ich es auch gegessen. Nur in letzter Zeit habe ich manchmal auch solche Heißhungerattacken wo ich dann Dinge in mich reinstopfe. Ich habe auch den Drang dazu mich jeden Tag zu wiegen und das mehrmals am Tag. Wie bekomme ich es hin, wieder den Kilo abzunehmen und wie bekomme ich den Drang los mich so oft zu wiegen und diese Heißhungerattacken ?

Und zu meinem Sport, ich mache 2x die Woche Kampfsport und gehe mindestens 1x die Woche joggen und mache auch manchmal ein Workout.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?