Wie Naturlocken neue Sprungkraft verleihen und sie weniger frizzlig machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass regelmäßig die Spitzen schneiden. Das macht schon viel aus. 

Und nicht zu oft waschen, das trocknet die Haare aus. 

Ich habe zwar Naturlocken, aber die sind so groß, dass man sie eher als Wellen bezeichnen könnte. Was auch nicht unbedingt der Bringer ist. Deswegen habe ich mir ne Dauerwelle machen lassen. Dazu darf ich auf gar keinen Fall mit ner Bürste durch. Nur mit einem sehr groben Kamm und das auch nie trocken. Also muss ich jeden Morgen die Haare wenigstens nass spritzen, oder gleich duschen. Aber dabei kein Shampoo verwenden. Wirklich mit Shampoo wasche ich sie höchstens 2x die Woche und dann kommt auch gleich so ne 2 Minuten Kur drauf. 

Mein Mann hat ordentliche und lange Naturlocken. Er hat vor dem Kämmen immer so ein Öl in die Haare eingesprüht. Das benutze ich auch. Entweder zum Nassspritzen, oder nach dem Abtrocknen der Haare. (Gliss Kur, Hair Repair, Ultimate Oil Elixir) Da steht zwar Spülung drauf, aber das spült man nicht aus. Die Haare lassen sich danach wunderbar kämmen. 

Aber damit ist es noch nicht getan. Jetzt kommt Festiger in die Haare. Ich weiß nicht, ob jeder Festiger das Ergebnis erziehlt, das ich will. Aber ich nehme einen Festiger extra für Locken. (Im Moment ein Schaumfestiger von Got2b steht extra Lockmittel drauf) Und dann werden sie Kopfüber mit Diffuser getrocknet. Lasse ich sie an der Luft trocknen, muss ich die Haare dauernd über Kopf schütteln, sonst sind sie unten gelockt und oben am Ansatz glatt. 

Ich hoffe, meine Tipps helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lockencreme nach jedem waschen einmassieren.
Haare über Kopf und "hoch" drücken, also mit den Händen die Spitze zum Ansatz pushen, das verleiht Sprengkraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ickewieder2
26.03.2016, 18:49

Sprungkraft * 🙈

0

Was möchtest Du wissen?