Wie nah sind wir an der kompletten Legalisierung von Cannabis?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wohl eher nicht so bald. Bedenke das diese Gesellschaft sehr durch Leistung geprägt ist. Cannabis passt nun leider nicht in diese Gesellschaftstruktur. Legalisierung sehe als weit entfernt. Es nicht mehr unter strafe zu setzen ist eher wahrscheinlich. Wobei der Verkauf weiterhin strafbar bleiben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wird wohl nicht so bald geschehen...

die haben es gerade als Medizin freigegeben, allerdings nur für Härtefälle und so einfach bekommt man somit auch kein Rezept dafür...

aber, da es jetzt als Medizin veschrieben werden "kann", werden die das nicht auch noch für die Allgemeinheit freigeben, sonst würde die Freigabe als Medizin ja keinen SInn mehr machen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle, dass es jemals komplett legalisiert wird in DE. Der Anbau wird nach wie vor verboten bleiben. Vielleicht haben wir auch Glück und es kommt anders.

Als erstes tippe ich auf Berlin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange CDU und sPD das Zepter schwingen tut sich dsbzgl. einfach nichts. Gar zu sehr sind gerade diese 2 Parteien mit der Pharmaindustrie verbandelt, vertreten deren Interessen.

Sollte Cannabis legalisiert werden, dann würden viele Patienten nicht mehr diese elenden Psychopillen schlucken, die viele Nebenwirkungen haben und niemanden tolle Gefühle verschaffen. Ähnlich sähe es auch mitz den analgetika (Schmerzmittel) aus, auch da stiegen etliche um auf Haschisch und oder Marihuana um. Die Folge. die Profite der Pharmakonzerne würden sinken, ein Albtraum für die Bundesregierung, die eine Agentur der Monopole ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
07.03.2017, 21:08

Also da das Medizingesetz jetzt schon durch ist könnten auch schon bald alle Leute die du beschrieben hast auf Cannabis umsteigen und da trotz der ach so unfairen Pharmaindustrie?

0
Kommentar von WastedYout
08.03.2017, 19:14

Also ADHS, Depressionen und Krebs sind doch auch Krankheiten bei der die Pharmaindustrie sind doch grade Krankheiten bei der Multi Millionenbeträge geschäffelt werden und für die kann man bald auch Cannabis verschrieben bekommen kann.

0

Bis zur übernächsten Bundestagswahl ziemlich sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?