Wie nah darf ein Physiotherapeut gehen?

9 Antworten

Physiotherapie ist zwangsläufig mit Körperkontakt verbunden. Wenn das für dich generell ein Problem ist, solltest du die Physio sein lassen.

Physios sind Profis und keine Grabbeltanten und - onkel. Auch für sie gibt es Tabus. Sollte eine Technik nötig sein, die für Patienten auch nur ansatzweise grenzwertig werden könnte, wird das normalerweise vorher erklärt und besprochen. Dann hast du die Möglichkeit zu sagen, dass du das nicht möchtest. Deine Aussage ist verbindlich für deinen Therapeuten. Er/ Sie wird das akzeptieren. 

Das funktioniert aber nur, wenn du darüber sprichst.

Genau so verhält es sich mit der Schmerzgrenze. Wenn du dich nicht äußerst, wird dein Therapeut nicht wissen, wie es dir geht und was du empfindest. Er ist auf dein feedback angewiesen, denn er fühlt nicht, was du fühlst. Es ist kontraproduktiv, schweigend zu leiden. 

Physiotherapie ist Teamwork. Ihr werdet nur ein gutes Ergebnis erarbeiten, wenn ihr miteinander redet und arbeitet. 

Übrigens passiert es viel öfter, dass Physiotherapeuten begrapscht werden als anders herum und so mancher Patient findet es nett, wenn sie den Nelson macht und er sich in ihr Dekolleté kuscheln kann... :o

Nele

Möglicherweise steht auch was auf deiner Verordnung drauf, was der Arzt so haben möchte an Behandlung.

Bei mir stand mal ganz genau drauf, was der Physio machen sollte an Übungen vom Arzt aus. Aber bei der ersten Behandlung wird auch besprochen was gemacht wird....so kenne ich das jedenfalls. Und er/sie wird dich darauf hinweisen, dass es nicht schmerzen darf und dass du dich meldest, wenn es unangenehm wird.

Also, mal keine Panik.

Nun, es wird definitiv zu Körperkontakt kommen. Es ist möglich, dass er Muskulatur im Leistenbereich behandelt oder am Po, also in der Nähe intimer Stellen.

Es wird dich sicher niemand auslachen. Normalerweise erwartet ein Therapeut einen Hinweis von dir, wenn er über deine Schmerzgrenze hinaus arbeitet. Denn mit Schmerzen zu arbeiten heißt auch, der Patient kann unmöglich locker lassen und das ist für eine passive Behandlung enorm wichtig.

Am wichtigsten bei jeder Behandlung also:

LOCKER lassen und ENTSPANNT bleiben, es sei denn, es wird etwas anderes von dir gefordert :)

Woher könnten die Schmerzen in beiden Knien kommen?

Ich habe schon seit längerem Schmerzen in beiden Knien.

Die Schmerzen wechseln oft, mal ist rechts schlimmer oder mal ist links schlimmer.

Mache jetzt Krankengymnastik, Dehn Übungen u.s.w.

Arzt sagt die Muskeln sind zu straff, und deswegen ragt die Kniescheibe raus, ist geschwollen und blau. Man kann nichts anderes machen als Krankengymnastik.

Besonders wenn ich mich Knie sind die schmerzen unerträglich.

Die Frau von Krankengymnastik sagte das die schmerzen in der Achilissehne sind. Dierekt unterhalb der Knie Scheibe kommt der Schmerz.

Immer wenn ich mich strecke, kniee ist das ein extrem heftiges Brennen, das ich heulen muss,.

Und manchmal sind die Knie dick und blau.

Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Und woher das kommt.

Könnt Ihr mir Ratschläge geben, woher es kommt, und was ich machen kann.

...zur Frage

3 Wochen nach Arthroskopie ist mein Knie immer noch geschwollen und schmerzt

Hallo. Folgender Sachverhalt: Bei mir wurde vor gut drei Wochen eine Arthroskopie am Knie durchgeführt. Der Innenmeniskus war eingerissen und dieser wurde teilentfernt. Er ist nicht genäht worden. Es wurde nur das Stück weggenommen welches eingerissen war. Hatte jetzt 6x Krankengymnastik, mein Knie ist aber immer noch sehr geschwollen und es schmerzt auch noch von der Wärme her ist das Knie zwar ein bisschen wärmer als das andere aber nicht übermäßig. Mein Physiotherapeutin gab mir keine genaue Auskunft wie es nun weiter gehen sollte. Bin jetzt etwas ratlos ob ich nochmal zum Arzt gehen sollte oder nicht. Wenn ich mein länger ruhig halte bekomme ich höllische Schmerzen welche dann wieder weggehen wenn ich mich etwas bewege genauso wache ich nachts sehr oft auf durch die Schmerzen. Ansonsten beim normalen gehen schmerzt es nicht vielleicht ein klein weinig abbiegen kann ich das Knie nicht ganz es kommt dann so ein sehr starkes Spannungsgefühl und dann geht es nicht mehr weiter. Das Knie ist auch nicht gerötet. Könnte mir jemand weiterhelfen ob dies so normal ist, oder ob ich doch nochmal zum Arzt gehen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?