Wie Nähe ich einen Overall aus Fell?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Richtig langes Fell ist auf jeden Fall zu dick.

Du nähst zwei Ovealls und stürzt sie ineinander.

Eigentlich müsstest du eine Overlock haben und den Pelz mit einer feinen Häkelnadel vorweg die Haare immer tief  nach innen stossen. Sonst sieht das  Resultat grässlich aus.

Unter sehr viel Flucherei.

1. Beim Zuschneiden wird das Kunstfell fusseln. Extrem fusseln.

2. Beim Nähen musst du konsequent darauf achten, das Fell neben der Naht nicht beim Nähen zu erfassen, sonst sieht das nicht gut aus.

3. Wie willst du das Ding schließen? Reissverschlüsse und langfloriges Fell vertragen sich nicht, Knopflöcher sind die einzige Alternative, aber in Kunstfell machen die auch keinen Spaß.


Fellpluesch 27.11.2016, 01:48

Vielleicht wäre eine Hose und ein Pullover aus Fell eine bessere Alternative? Ich will den nämlich zum schlafen nutzen

0
Jerne79 27.11.2016, 02:40
@Fellpluesch

Willst du wirklich nachts Kunstfell auf der Haut tragen? Das wäre schon ein relativ spezieller Wunsch, schon allein weil die Kunstfaser nicht unbedingt für ein angenehmes Schlafklima sorgen. Nachtschweiß kann da kaum verdunsten, im Zweifelsfall klebt dir dann das Kunstfell am Körper.

Das würde ich zumindest überdenken.

1
Fellpluesch 28.11.2016, 21:51

Ja, auf jeden fall! Ich finde das Gefühl einfach Oxbridge schön. Und wenn er dann an meiner Haut klebt, ziehe ich ihn aus, Wäsche oder Lüfte ihn und trage ihn dann wieder

0
Jerne79 29.11.2016, 00:44
@Fellpluesch

Na, dann tob dich aus. Sachdienliche Hinweise hast du ja bekommen. ;)

0

Das Material lässt sich mit der richtigen Nadel mit jeder halbwegs guten Haushalt-Nähmaschine verarbeiten.

Kauf dir eine Kuscheldecke ( es gibt sehr langhaarige ), die auf beiden Seiten schönen Flausch hat , daraus schneidest du dein Modell zu - wenn der Stoff nicht reicht nimmst du zwei davon .Dann brauchst du nur eine Lage Stoff , denn mit doppeltem Fellstoff gehst du ein !!

Wenn Knöpfe und Reißverschluss nicht gehen machst du einfach Druckknöpfe dran . 

Fellpluesch 27.11.2016, 01:47

Guter Tipp. Ich weiß, dass es seeeehr heiß darin werden wird. Aber ich ziehe ihn auch nur für max 30 min im Bett an. Vielleicht schlafe ich darin ein und Wache dann auf von der Hitze. Aber eigentlich werde ich ihn wohl rechtzeitig ausziehen und ihn dann neben mich zum kuscheln legen

0
Dirndlschneider 27.11.2016, 01:49
@Fellpluesch

Vllt schlägst du dir ein paar Ösen unter den Armen ein , wie in diesen Outdoorjacken ( als Luftlöcher ) - es gibt richtig große......nur so eine Idee .

0
Fellpluesch 28.11.2016, 21:52

Meinst du das könnte wirklich helfen, dass ich ihn die ganze Nacht tragen kann?

0
Dirndlschneider 28.11.2016, 22:45
@Fellpluesch

Das ist schlecht zu sagen , es kommt auf das ganz individuelle Wärmeempfinden des einzelnen an......

.....Hose und Oberteil finde ich auch nicht schlecht....hat einige Vorteile :

Du kannst nur oben oder unten ausziehen

einzeln waschen 

auf jeden Fall leichter zu nähen und ggf auch ersetzen 

Zu meinen " Ösen " könnte man noch hinzufügen ......lass doch den unteren Teil der Ärmeleinsetznaht ganz offen - zum Lüften . Man wird es nicht sehen und das Fell kaschiert das auf jeden Fall .

0
Jerne79 29.11.2016, 00:45
@Fellpluesch

Ich würde das bezweifeln. Man schwitzt nachts ja am ganzen Körper, nicht nur unter den Achseln.

0
Dirndlschneider 29.11.2016, 22:51
@Jerne79

Aber da sind die meisten Schweißdrüsen........ja , und man schwitzt schrecklich in dem Zeug . Allerdings muss man es , wenn man es ganz genau wissen will , einfach ausprobieren . Wir wissen nicht , welche Schlafzimmertemperatur der FS bevorzugt , ob er Decken benützt u s w ......

0

Beim großen " A " - Discounter gibt's diese Woche Plüschdecken , ziemlich flauschig !

Fellpluesch 28.11.2016, 21:52

Hast du ein Bild von denen? :D

0
Dirndlschneider 28.11.2016, 22:40
@Fellpluesch

Ich lebe im Süden und man kann die Angebote im Netz anschauen - bringt dir vllt mehr ! ( ich bin eine alte Frau und technisch zu blöd um i-was zu verlinken....sorry )

0

Was möchtest Du wissen?