Wie nach stärkerer Abnahme innerhalb einer Woche vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke nicht, dass du viele Muskeln verloren hast, wenn du einen Altivurlaub gemacht hast. (Außerdem setzt der Muskel- und Kraftabbau erst nach ca 1.5-2 Wochen ein) Iss und trainiere einfach normal weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst sollte einmal genauer hinterfragt werden, wie sich die Körperkomposition geändert hat.

Wenn Du ausschließlich auf das Körpergewicht schielst, kann das leicht zu Fehlinterpretationen führen.

Ich weiß zwar jetzt nicht, was Du so im Aktivurlaub gemacht hast, aber lass mich raten: Es waren viele Aktivitäten dabei, die überweigend Deine Ausdauer gefordert und Deinen Puls so richtig schön nach oben gepusht haben.

Die Folge einer solchen Gemengelage ist, dass der Körper durch erhöhten Aktivitätsumsatz an das Fettgewebe geht und dieses abbaut.

Der Muskelaufbau geht leider nicht so schnell.

Auch hat die gleiche Masse an Muskeln eine höhere Dichte als Körperfettgewebe.

Das wäre eine Erklärung dafür, dass Du an Umfängen an bestimmten Körperregionen verloren hast, eigentlich ein gutes Zeichen, wenn Du jetzt einen konsequenten Muskelaufbau anschließend betreibst.

Dabei solltest Du die Übungen wählen, die

- mit freien Gewichten ausgeführt werden

- die großen Muskelgruppen (Beine, Rücken, Brust) primär ansprechend

- über mehrere Gelenke gehen.

So Du das 20. Lebensjahr bereits vollendet hast, kannst Du im Hypertrophiebereich trainieren, d. h. Du kannst in einem Satz ein Übungsgewicht gerad so 8 - 12 Mal sauber bewegen.

Hast Du das 20. Lebensjahr noch nicht vollendet, trainiere bitte im Kraftausdauerbereich, d. h. Du kannst ein Übungsgewicht max. 15 bis 20 Mal in einem Satz sauber bewegen. Höhere Belastungen sind nicht zielführend, da Dein Skelett noch nicht stabil genug ist in diesem Alter.

Noch ein paar interessante Links:

https://vidagesund.de/muskelanteil/

https://www.marathonfitness.de/muskelaufbautraining/

https://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

das Körpergewicht / der BMI ist nur aussagekräftig im Zusammenhang mit Körperfettanteil, den Du am besten mit dem Caliper bestimmst:

http://www.ironsport.de/3falten.htm

Noch etwas: Muskelaufbau und Fettabbau sind 2 getrennte Prozesse, die nur nacheinander möglich sind.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onyva
23.07.2016, 19:23

danke! ich denke du hast nur meine Frage nicht ganz richtig verstanden bzw ich mich falsch ausgedrückt. 

Ich mache Kraftsport und mein Ziel ist (weiterhin) Muskelaufbau. 

Im "Aktivurlaub" bin ich nur viel gegangen. Täglich um die 15-25.000 Schritte. Dass das nichts mit Muskelaufbau sondern eher Abbau zu tun hat, wenn man zu wenig isst und sich nicht mit Eiweiß versorgt ist mir nämlich bewusst, weshalb ich nun Sorge habe, dass da ordentlich was verschwunden ist. Oberschenkel -4cm aber auch Bauch/Taille (Magen/Darminhalt). 

0

Was möchtest Du wissen?