Wie Mutter erklären das ich gerne ab und an Alkohol trinken möchte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Yukihira,

da Du 16 bist darfst Du bereits Wein trinken (in Deutschland).

Für mein Geschmacksempfinden passt Wein und Cola überhaupt nicht zusammen. Deswegen würde ich gar nicht darüber nachdenken. Jedoch sind Geschmäcker verschieden.

Weinbrand Cola würde durchaus passen, aber das ist in Deutschland für 16 jährige verboten.

Wie Du selbst berichtest, ist Deine Mutter nicht völlig gegen Alkohol eingestellt.

Deswegen besteht grundsätzlich keine Notwendigkeit zu fragen.

Wichtig ist, dass Du Deine Grenzen kennst. Wenn Du dann Mal ein Glas Wein trinkst, ist dagegen sicherlich nichts einzuwenden.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wein, Sekt oder Bier darfst Du mit 16 trinken, ohne jemanden um Erlaubnis fragen zu müssen. Vielleicht informierst Du Deine Mutter einfach darüber, in welchem Umfang Du Alkohol konsumieren wirst, damit sie sich keine Sorgen macht.

Auch aus islamischer Sicht - immerhin steht "Islam" bei den Themen - ist der gemäßigte Konsum von Alkohol in Ordnung.

„Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“ - Sure 16, Vers 67

Der Missbrauch von Alkohol hingegen - also ein übermäßiger Konsum - widerspräche dem Islam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cokedose
07.11.2016, 20:40

Das ist so nicht ganz korrekt. Alkohol trinken "darf" man theoretisch in jedem Alter. Das Jugendschutzgesetz verbietet lediglich die Abgabe an Jugendliche und das Gestatten des Konsums in der Öffentlichkeit.

Allerdings ist der Fragesteller noch minderjährig, weshalb die Mutter es verbieten kann auch wenn er es selbst kaufen kann. Doch auch dieser Kaufvertrag wäre dann schwebend unwirksam.

1
Kommentar von Lichtdesislam
07.11.2016, 21:28

Nein, Alkohol ist selbst in den kleinsten Mengen haram. Wenn du keine Ahnung hast dann schweige. Dieser Vers spricht über das Paradies, wo dort Alkohol erlaubt ist.

0
Kommentar von YassineB87
08.11.2016, 00:06

diffamierung ist nichts gutes aber dennoch aggressiv sollte man nicht argumentieren. also kurz um: die auslegung ist vielseits falsch. begründung? in der sure erzählt uns gott was er geschaffen hat, sagt aber nichts zum erlaubten oder verbotenen dazu. hier geht es um die zeichen durch die erschaffung bzw bezogen auf worin seine zeichen für uns liegen. das klare verbot davon zu kosten war aber schon vorher genannt. also könnte man sonst auch sagen adam as hätte auch von der frucht essen können... wurde ja erschaffen. nein durfte er nicht da es verboten war. da ist sunnitisch und shiitisch einig bezgl. der auslegung. also...bitte achte auf das weitergeben von eigeninterpretationen, mögen wir alle rechtgeleitet sein.

0

Einfach kaufen und trinken, wird sich schon damit abfinden. Solange du es nicht übertreibst spricht ja auch nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldigung mal eine Frage: Du bist 16 Jahre alt und musst deine Mutter fragen, wenn du mal ein Bier trinken willst?

Ich kann dir nur den Rat geben, dass du dich langsam entscheiden musst, erwachsen zu werden und eigene Entscheidungen zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YassineB87
08.11.2016, 16:03

achso "du bist 16" bedeutet für dich wirklich dass man dann schon erwachsen ist.... hmmm mal ein gegenbeispiel, warum kann bis 21 dann noch jugendstrafrecht angewand werden... mal überlegen

0

Ganz einfach:

"Liebe Tusnelda, ich bin jetzt 16 und darf daher Alkohol trinken. Das werde ich nun auch gelegentlich tun, selbstverständlich in Maßen. Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen."

Also: ganz einfach so.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gläubig bist, mache dir mehr gedanken, wie du es gott gegenüber erklären willst.... was genau hast du denn davon? Du willst nicht berauscht sein aber dann praktisch "umsonst" sündigen? Keine logik... vor allem keine, wenn es doch sooooi viele erlaubte genussmittel gibt. Kannst du dich nicht einfach vlt damit begnügen?

Ok, ganz rational - wäge mal ab welche vorteile du durch alkohol hast und welche nachteile.

Nachteile :
Gesundheitsschäden

Ggf alkoholikerin werden. Nicht verharmlosen, jeder alki hat mal so angefangen...

Sünde gegenüber gott.

Keine engel bei dir, keine gebete zählen und keine duaa wird erhöhrt für 40 tage

Stress mit deiner mutter, die du am meisten ehren sollst.

Ggf tust du dinge im rausch, die du bereuen wirst oder sagst solche dinge

Vorteile:

??????? Mir fällt nichts ein. Dir?

Hoffentlich verfällst du dem nicht weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cokedose
08.11.2016, 05:37

Es geht in der Frage lediglich darum die Mutter zu überzeugen. Wieso fangen hier einige mit dem ganzen Glaubensblödsinn an?

2
Kommentar von YassineB87
08.11.2016, 16:01

ja zurückrudern war auch nur auf die antwort bezogen, daher schrieb ich ja "auch wenn ich deine ansicht auf glauben nicht teile"

0

Was möchtest Du wissen?