wie musss ich bei dieser aufgabe vorgehen?

Nr. 17 - (Mathe, Mathematik, Funktion)

4 Antworten

Hallo RedJellyBean

Wie hier schon mehrfach geantwortet wurde, bringt man die angegebenen Parabelgleichungen in ihre Scheitelpunktform  f(x) = (x-xs)² + ys. Dabei sind xs und ys die Koordinaten des Scheitelpunkts S(xsIys). Wenn dann z.B. der Scheitelpunkt von f(x) gleich S(4I-2) sein sollte und der von g(x) gleich S'(1I2), dann muss man offenbar die Funktion f(x) um 1-4=-3 in x-Richtung und um 2-(-2)=4 in y-Richtung verschieben, um sie zu g(x) zu machen.

Die Umformung der Parabelgleichungen in die Scheitelpunktform macht man mit der quadratischen Ergänzung. Zur Erinnerung führe ich das an der ersten Gleichung vor. Die anderen sind dann entsprechend umzuformen.
f(x) = x² - 12x + 30 = x² - 12x + (12/2)² - (12/2)² + 30 = (x - 6)² - 6;
Hier ist also der Scheitelpunkt gleich S(6I-6). Aufpassen mit den Vorzeichen!

Es grüßt HEWKLDOe.


 

für f und g den Scheitelpunkt bestimmen; dann Verschiebung angeben;

sonst nachfragen.

Welche Veränderungen (Verschiebung) musst du an f(x) vornehmen, um g(x) heraus zu bekommen (Kongruenz)?

Was möchtest Du wissen?