wie muss man vorgehen wenn man in afrika helfen will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Weile nach Afrika gehen und vor Ort helfen ist eine schöne Erfahrung für dich selbst, aber damit wirst du keine langfristige Veränderung bewirken. Dann haben die Menschen einen Tag mehr etwas zu essen, und morgen haben sie dich wieder vergessen. Natürlich ist es trotzdem gut, so was zu machen und wenigstens kurzfristig Menschen zu helfen! Es gibt Organisationen, die sich auf so etwas spezialisiert haben, also die Helfer aus Europa oder Amerika für ein paar Wochen oder Monate nach Afrika, Asien oder Südamerika in arme Regionen schicken und ihnen da etwas zu tun geben. Ich kenne vor allem Missionsorganisationen, z. B. YWAM, DMG, SIM, es gibt aber sicher auch humanitäre Hilfswerke mit entsprechenden Angeboten.

Die andere klassische Möglichkeit, zu helfen, ist Spenden. Wenn du eine Organisation finanziell unterstützt, können sie dein Geld so einsetzen, dass es langfristig wirkt. Informiere dich vorher gut, wie genau eine Organisation arbeitet und ob du dahinter stehen kannst. Caritas, Unicef, MSF, Mercyships, SOS Kinderdörfer... es gibt so viele verschiedene Projekte! Das ist natürlich nicht so ein geniales Gefühl wie selber hingehen und mit den eigenen Händen etwas beitragen, aber es hilft wahrscheinlich mehr Menschen und über längere Zeit.

Eine andere Form der Spende ist, wenn du Schulmaterial, Spielzeuge und Kleider sammelst, die du in ärmere Regionen schickst/schicken lässt. Konkret kenne ich da allerdings nur Weihnachtsaktionen (z. B. Weihnachten im Schuhkarton).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjooo
24.02.2016, 22:21

hey vielen dank:) ja du hast recht, ich finde spenden so kalt, dann würd ich sogar lieber das geld an die hand drücken, aber weißt du ob man vielleicht aus vor ort ich weiß nicht, unterricht geben kann, oder irgdnwie mithelfen kann. ja ich weiß ich finde eig. auch, dass sich in der welt was ändern soll bzw muss aber naja, wieviele sagen das , am ende bringt das nichts, leider.

0

Hier mal ein kleiner link für dich, da kannst du dich über auslandshilfe und praktika informieren.

http://www.projects-abroad.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjooo
24.02.2016, 22:26

danke

0

Meine Antwort wird dich Wahrscheinlich Schockieren aber ich finde du sollst ihnen Garnichts schenken außer Kondome. Die Familien haben dort 5-10 Kinder wobei die meisten vor ihrem 10 Lebensalter sterben...
Wieso bringen sie nicht 1-2 Kinder zur Welt und die bekommen dann das Essen was vorher die 5-10 Kinder bekommen hätten?
Der Vorteil: Die Kinder werden alt, sind gesund und können Arbeiten und bekommen auch nur 2 Kinder. Dadurch geht die Hungersnot zurück weil es weniger Hungernde Menschen gibt. In Europa ging es den Familien früher auch schlecht, bis sie eingesehen haben das 1-2 Kinder völlig ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luteka
24.02.2016, 12:42

Die Kinder sterben nicht unbedingt an Hunger, sondern auch an Krankheiten und Unfällen. Eltern, die nur zwei Kinder haben und eins oder sogar beide verlieren, haben keine Chance, selbst zu überleben, wenn sie zu alt zum arbeiten sind. Ihre Kinder sind ihre Altersvorsorge. So etwas wie Rente gibt es meistens nicht.

0
Kommentar von Thund3rCloud
24.02.2016, 12:46

Sie sterben an Krankheiten weil die Eltern kein Geld für Medikamenten haben oder die Kinder Dreck essen weil es nicht genug für alle gibt, da die anderen 9 Geschwister auch Hunger haben. Lieber 2 Gesunde Kinder die ihre Eltern versorgen können als 5 Kranke und 5 verstorbene.

0
Kommentar von Thund3rCloud
25.02.2016, 07:16

Danke für deine Antwort. Afrika ist ein großes Problem und darüber kann man Stunden diskutieren, jedoch habe ich das Gefühl das du meine Ansichtsweiße verstanden hast und auch verstehst, habe somit mein Ziel erreicht. Jeder sollte sich seine eigene Meinung Bilden. Ich bin absolut dagegen das Menschen leiden müssen aber so mehr gespendet wird desto länger dauert der Teufelskreislauf.

0

Was möchtest Du wissen?