Wie muss man sich für einen Opernbesuch anziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir gehen seit zwei - drei Jahren wieder ins Theater oder die Oper. Man sollte heutzutage "nur" gut und schick angezogen sein. Krawatte muss nicht sein, aber eine Kombination sollte es dann doch sein. Meine Frau trägt dann auch kein Abendkleid, sondern schicke, angemessene Kleidung.

Heutzutage sind die "Regeln" sicherlich weicher als früher. Im Abendkleid bzw. Smoking werden die wenigstens heute ein Opernhaus besuchen. Für mich gehört das schicke Outfit einfach dazu. Das ist ein Kostüm oder Kleid bzw. schicker Hosenanzug. Für den Herrn ist der Anzug mit Krawatte richtig. Natürlich solltest Du Dich in der Kleidung wohl füheln, um den Abend zu genießen!!

Ich halte den Anzug und das Kostüm auch für die richtige Wahl. Das ist chic aber nicht zu overdressed.

Ein Opernbesuch ist nichts alltägliches. Demzufolge sollte man auch nichts anziehen, was man sonst jeden Tag trägt. Aber, auch wenn ich persönlich es nicht mag, es geht auch eine (nicht ausgewaschene, schwarze und saubere) Jeans und ein weißes Hemd (wenn vorhanden ein Sakko) für den Herrn. Die Damen haben die Schränke ja meißt etwas voller. Und glaubt mir, die meißten Sänger und Sängerinnen wissen es zu schätzen, wenn sich das Publikum ein wenig herausputzt.

Ich mag auch keine Jeans in der Oper oder im Theater!

0

Was möchtest Du wissen?