Wie muss man Hühner artgerecht halten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Kaninchenloves

1. Das ist ziemlich variabel. Man kann einen kleinen oder größeren Auslauf haben. Ganz großer Auslauf mit 100 Quadratmeter pro Huhn ist ziemlich cool und stabil. Wenn der Auslauf (wie meistens) deutlich kleiner ist kriegt man normalerweise Probleme damit, dass die Hühner das Gehege irgendwann von allen essbaren Pflanzen befreit haben und langsam auch die Bodenbeschaffenheit verändern. Dann kann man sich überlegen, den Auslauf in zwei, drei Teile aufzueilen damit er sich erholen kann, das geht aber auch nicht ewig. So dicht, dass der Boden komplett offen bleibt, damit hab ich keine Erfahrung.

2. ....nicht sehr groß. Wenige Quadratmeter. Es sei denn viele Hühner.

Sonst: Sitzstangen, darunter Kotbrett, Nester, Futterautomat falls erwünscht.

Es ist ganz gut einen teilweise geschlossenen Bereich neben dem Stall zu haben, dann hat man mehr Möglichkeiten als "raus lassen oder nicht".

3. Allesfresser. Bei großem und abwechslungsreichem Auslauf fressen sie auch draußen was. Daneben vieles was Menschen auch essen :-). Es gibt viele Möglichkeiten. Ich füttere die Hühner ziemlich viel mit Essensresten und einer Futtermischung mit v.a. Weizen. 

4. Drei Stück ist akzeptable Mindestanzahl

5. Keine AHnung.

Grobbeldopp 04.08.2017, 01:46

PS

4. Drei Stück ist akzeptable Mindestanzahl

Mehr ist natürlich besser.

1

Sollte es möglich sein würde ich einen Hahn zur Geuppe empfehlen. Er passt auf, warnt wenn Greifer über das Gehege fliegen und regelt die Hühnerschar. Am Futter würde ich nicht sparen, ein geeignetes Legekorn sollte es schon sein. Mindestens vier Hühner wären gut, denn sie bilden eine funktionierende Gruppe. Der Stall muss Fuchs- und Mardersicher sein! Im Auslauf sind Bäume oder Büsche wünschenswert zum Verstecken und Schatten suchen. Der Stall selbst wird nur zum schlafen und legen aufgesucht, der muss nicht besonders groß sein. Halt so das alle Hühner Platz auf einer Stange finden. Das Gehege sollte im optimal Fall so groß sein, das die Tiere auch schon mal rum flattern können und viel scharren können. Ich habe ein Hochbeet im Garten umfunktioniert als Spiel- und Scharrplatz. Einfach ein paar Sonnenblumen oder sonstige hohe Stengelpflanzen. Die Hühner lieben das und finden sämtliches Getier in dem Boden. 

Impfen und entwurmen nicht vergessen. Dazu befragst du einen Tierarzt, der besorgt die Mittel. Und den Stall immer sauber halten, sonst hast du im Sommer Ruck zuck Maden. 

https://www.huehner-haltung.de/ ->hier werden auch schon mal viele deiner Fragen beantwortet. Im Bereich Wissen - Hintergrundwissen wird auch die Gesetzeslage etwas besprochen.

Ich kenn eure Wohnsituation nicht und weiß auch nicht wo ihr zu Hause seid. Befrag Google bei Bedarf auch nach "Hühnerhaltung im Wohngebiet".

Was möchtest Du wissen?