Wie muss man beim Thema Mathe bei den Winkelbeziehungen rechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Beispiel verstehe ich so:

β=20°+α
γ=80°+α

Winklbeziehungen in Dreiecken bedeuten u.a., dass die Summe der Innenwinkel 180° ist; also α+β+γ=180°.

Nun hast du ein Gleichungssystem mit drei Gleichungen und drei Unbekannten.

Die oberen Gleichungen setzt du einfach in die untere ein:

α+20°+α+80°+α=180°
α+α+α+100°=180°
3α=80°
α=80/3°

Das Ergebnis in die Ausgangsgleichungen einsetzen, und du erhälst auch β und γ.

β= 140/3°
γ= 320/3°

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du

ß=20+@

y=80+@

?

dann

wegen @+ß+y=180

@+20+@+80+@=180

3@ = 100

@ = 80/3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
15.08.2016, 21:32

"3@ = 100"

War wohl ein Tippfehler - 3α = 80.

Aber hast ja richtig weitergerechnet. ^^

LG Willibergi 

1

Was möchtest Du wissen?