Wie muss jemand beim Enterben eines Sohnes vorgehen, wenn am Vater Gewalt von ihm ausgeübt wurde?

5 Antworten

Dazu hätten schon gravierende !!! körperliche Misshandlungen seitens des Sohnes an einem Elternteil geschehen sein müssen, bevor rechtlich eine Entziehung des Pflichtteiles möglich wäre.

Also dürfte in dem hier vorliegenden Fall keine "Enterbung" möglich sein.

Und weiter, was macht man dann, wie geht jemand vor, wo das genau so passiert ist alles?

0
@Ivepe

Jemand, der sich nur schwer für Dritte verständlich ausdrücken kann, geht bitte zu einem Notar und lässt dort, ein dann hoffentlich hieb- und stichfestes, Testament erstellen.

0

Schimpfen laut und leiser bei Bäcker und Busfahrer, bis kommt oder geht. Danach geht es besser Dir und Kind.

Nein, die, die nicht stillhalten kann, Gerüchte verbreitet usw., ist bei der nächsten, wo das genauso läuft, weg. Nur halt erst bei der nächsten, nicht bei mir. Ein Mädel die sich beruflich nicht im Griff hat und ganz komisch ist, so als Mensch.

0

Sich entreichern,  ansonsten rechtlichen Beistand holen.

Verbrennen war ja mein Vaters Idee, weil der seit dem nicht mehr zur Ruhe kommt, seit er 5 Euro mehr hat. Dadurch sag ich das dann auch immer. Bei Schenkungen könnten die anderen noch was machen, bei Verbranntem wohl nichts mehr. Vermute ich.

0

Wir müssen unsere Leben wegwerfen, weil andere nicht arbeiten können. Auch genial. Geld verbrennen, weil es keine Ordnungshüter gibt usw. Oder die blind sind, oder selbst Täter.

0

Darf die Tochter einfach die Zahlung einstellen?

Der Vater hat für die Tochter gebürgt. Jetzt ist er verstorben und sie enterbt. Die Schwester ist Alleinerbin. Die Bürgschaft wurde ins Grundbuch eingetragen. Es sollen noch 2 Bürgschaftsverträge existieren, die aber nicht eingetragen wurden. Jetzt ist er verstorben, hat ein Testament gemacht und seine andere Tochter als Alleinerbin eingesetzt. Daraufhin hat die erste Tochter die Zahlungen an die Bank eingestellt, um so doch noch zu erben, weil die Bürgschaft durch das Erbe ja auf die Schwester übergegangen ist. Das Haus ist verkauft worden. Muss sie jetzt mit dem Erlös den Kredit der Schwester tilgen? Das kann doch nicht richtig sein, er hatte doch bestimmt seine Gründe, sie zu enterben. Darf sie einfach so die Zahlung an die Bank einstellen? "Erbt" sie nur die Bürgschaft, die im Grundbuch steht oder auch die 2 anderen, die evtl. bestehen?

...zur Frage

Erben Schwiegertochter und ihre Kinder auch etwas?

Hallo alle zusammen,

es geht um folgenden Fall:

Frau Mutter ist verwitwet und hat 4 Kinder namens A, B, C und D. Alle 4 Kinder sind verheiratet und haben auch jeweils 4 Kinder, sodass Frau Mutter insgesamt 16 Enkelkinder hat. Kind A, B und C haben auch schon jeweils 2 Enkelkinder, sodass Frau Mutter auch insgesamt 6 Ur-Enkelkinder hat. Irgendwann stirbt Kind A. Dadurch wird die Frau von Kind A Witwe und seine 4 Kinder Halbwaisen. 10 Jahre später stirbt dann auch Mutter A.

Wer erbt nun das Vermögen von Mutter A und zu welchem Anteil ?

Ich danke euch schon vielmals im Voraus ! :)

...zur Frage

Wie kann ich meine Tochter enterben?

Möchte meine Tochter enterben. Ich weiß, dass man seine Kinder nicht zu 100% enterben kann. Ich möchte sie aber soweit enterben, dass sie nur das bekommt was ihr gesetzlich zusteht. Wie groß ist der Mindesterbsatz für meine Tochter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?