wie muss ich wann meinen Pflaumenbaum behandeln, damit nächstes Jahr die Läuse weg sind?

4 Antworten

Mir geht es genauso, hab das gleiche Problem.Mir sagte man, dass liegt am milden Winter u. daran, dass wir im Frühjahr sehr viel Regen hatten.Hab das übliche probiert u. den Baum mit einer Mischung aus Spüli u. Wasser eingesprüht, sowie den harten Strahl des Wasserschlauchs draufgehalten.Hat auch nichts genutzt.Ganz schlimm befallene Zweige hab ich sogar weggeschnitten. Hat aber auch nichts genutzt, die wenigen Pflaumen die dran waren, sind dann letztendlich auch noch verkümmert.Ich konnte dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen, bin aber mal gespannt, wer vielleicht noch brauchbare Tipps für uns hat.

Mach Dir keinen Kopf wegen der Läuse. Die schaden einem kräftigen Zwtschgenbaum gar nicht. Nachdem sich die Obstbäume im vergangenen Jahr so verausgabt haben, wäre es ein Wunder, wenn sie in diesem Jahr noch Reserven übtig hätten. Es reicht nicht für die Früchte und auch nicht meht gegen Schädlinge. Schlimm ist das aber nicht. Die Natur sieht solche Pausen vor, der Baum schafft es auch ohne Chemie.

Achte einmal darauf, Ameisen in der Nähe deines Baumes? Ameisen halten sich über den Winter Kolonien von Läusen und bringen diese dann im Frühjahr an die Bäume u. Sträucher. Der Leimring verhindert auch, daß die Ameisen am Baum rauf kommen! Bei Rosen pflanze ich Lavendel drunter, kannst Du ja auch mal versuchen.

Was möchtest Du wissen?