Wie muss ich vorgehen wenn ich im dritten Semester (Lehramt) einer meiner Fächer wechseln und weiter Bafög beziehen möchte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Informiere dich dazu auf jeden Fall beim Bafög-Amt selbst oder an einer Beratungsstelle deiner Uni, damit dir da keine Details entgehen.

Von mir daher erstmal nur ein paar grobe Punkte:

Melde den Wechsel beim Bafög-Amt. Du musst den Wechel begründen, aber das sollte kein unlösbares Problem sein. Das Bafög wird auch bei einem einmaligen Fachwechsel für die Regelstudienzeit weitergezahlt. Das sollte also relativ problemlos gehen.

Du kannst sogar, wenn du unsicher bist, ob das Amt da mitspielt, einen Antrag auf Vorabentscheidung stellen. Dann musst du nicht ins Blaue wechseln.

Also, wende dich unbedingt an die offizielle Stelle, das ist zu wichtig, um sich auf die wagen Infos einer Plattform wie dieser zu verlassen.

Informieren kannst solltest du dich vorab auch schon etwas, z.B. hier:

https://www.bafög.de/de/fachrichtungswechsel-387.php

https://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/fachwechsel.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ist die Regelung so, dass man bis zum 3. Semester gewechselt haben muss, also den neuen Studiengang studiert. Nur in wenigen Ausnahmefällen (z.B. aus gesundheitlichen Gründen) ist ein späterer Wechsel ohne Förderungsverlust möglich. Da Du aber ein Lehramt studierst und nur ein Fach wechselst, könnte die Regelung evtl. anders sein. Es gibt beim örtlichen Studentenwerk auch eine Bafög-Beratung, dahin solltest Du dich sicherheitshalber wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?