Wie muss ich mich als über 25-Jähriger zwischen Abi und Studium krankenversichern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Frag bei deiner Krankenkasse nach und bei der Deiner Eltern. Es gibt Übergangszeiten. Wenn Du nach der Schule ein Studium aufnimmst, müßtest Du eigentlich in der studentischen Krankenkasse bleiben können. Ansonsten melde Dich beim Arbeitsamt, dann wirst Du über HartzIV krankenversichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

am besten bei verschiedenen Krankenkassen nachfragen. Es kann ggf. auch Unterschiede geben, je nachdem ob man Schüler des 2. Bildungswegs oder Fachschüler gewesen ist.

Ggf. gibt es auch Unterschiede, ob der höhere Beitrag ab Zeugnisübergabe oder erst ab 1.8. als formelles Schuljahresende zu zahlen ist.

http://www.gkv-spitzenverband.de/ITSGKrankenkassenListe.gkvnet

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen Schule und Studium kannst Du Dich zu dem günstigen Schülertarif für freiwillig Versicherte weiter bei Deiner jetztigen Krankenkasse versichern lassen, wenn die Zeit dazwischen nur kurz ist. Also, die Schule endet vor den Sommerferien und das Studium beginn zum Wintersemsester des gleichen Jahres. Dazu musst Du aber bei der Kasse einen Antrag stellen. Tipp: Stellen sich die Sachbearbeiter quer, einfach die Kasse wechseln. Oder auch nur den Wechsel ankündigen. Als Student zahlst Du natürlich auch den Studententarif.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nachfrage bei der Krankenkasse ergab, dass für diese Zeit der volle Beitragssatz von 145 Euro zu zahlen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchWissen
08.07.2011, 10:41

Das ist der Fall, den ich bei meinem Beitrag meine. Es gibt solche und solche. Ich weiß aus Erfahrung, dass es möglich ist, wie oben in meiner Antwort beschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?