Wie muss ich hier vorgehenn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nehmen wir mal die erste Aufgabe, auch wenn sie nicht ganz vollständig gedruckt ist.

1 / (x - 1)  +  2 / (x + 1)

Es gibt keine Zahl, die man bei (x-1) und (x+1) bei Dividieren heraus kriegen könnte. Daher ist der Hauptnenner das Produkt aus diesen beiden:
(x - 1) * (x + 1) . Das ist aber "zufällig" die 3. Binomische Regel und deshalb
x² - 1            

Das Malzeichen * muss man nicht unbedingt schreiben.

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm

Wenn man es ganz korrekt macht, erweitert man den Zähler nun immer mit dem Anteil, der in den Nenner zusätzlich hineingekommen ist. Dann sieht es so aus:

( x + 1) / (x² - 1) + 2 (x - 1) / (x² - 1)   = (x + 1 + 2(x - 1) / (x² - 1)  | auskl.
                                                  = (x + 1 + 2x - 2) / (x² - 1)   | zusammenf.
                                                  = (3x - 1) / (x² - 1)

Mehr geht nicht, weil man in Summen nicht hineinkürzen darf.

Wenn du noch Frage hast, schreib einen Kommentar.

Das vorgegebene Ergebnis ist damit falsch.
Das sollte man ja entscheiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemeinsamen Nenner finden
Diesen Multiplizieren
&dann auflösen, bis x übrig bleibt
!!bestimmen, was man für X nicht einsetzen darf!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OrlandoCrew
10.04.2016, 11:32

Aber was ist der gemeinsame Nenner?

0

Du musst alle nennet für den term nacheinander multiplizieren. Dann kürzen die sich im nenner weg.

Bsp.
(3x/2x-4)+(5x/2 (2-x ))=5/x-2 |×(2x-4)
3x + ((5x×(2x-4))/(2 (2-x))=(10x-20)/x-2

......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?