Wie muss ich einen Kondensator anschließen und wie lädt er sich auf?

1 Antwort

Die LED wird dann parallel zum Kondensator geschaltet, da er für den Moment als Spannungsquelle dient und ein geschlossener Kreis zu stande kommen muss...

für eine LED, die nur nach dem Ausschalten leuchtet, müsste der Abgriff vom Kondensator zur LED mit einem automatischen Schalter versehen werden.. es empfiehlt sich ein Relais mit einem Öffner-Kontakt... (offen, wenn Strom auf dem Hauptkreis ist und geschlossen, wenn kein Strom auf dem Hauptkreis ist)

Wje schließe ich diesen Motor richtig an den Kondensator?

Bitte eine kurze Erklärung zum anschließen. Der motor hat die adern blau,braun,schwarz und gelb. Schaffe es selber nicht das Teil zum laufen zu bringen.

LG AnDy und einen herzlichen Dank.

...zur Frage

Zahlt es sich noch aus, diese Platine zu reparieren indem man einen neuen Transistor einlötet?

Hey.

Mama wollte heute Wäsche waschen. Sie hat die Waschmaschine (ist ja eigentlich ein Waschtrockner - Indesit WIDL126) eingesteckt und es gab einen Knall (ohne Rauch). Die Maschine hat vorher immer einwandfrei gewaschen.

Ich hab dann unten beim Steuergerät die Verkleidung runter gegeben und hab auch gesehen, dass sich ein Transistor aufgelöst hat. Siehe fotos

Wie gesagt, stellt sich die Frage, ob sich das Wechseln des Transistors auszahlt? Löten kann ich und haben auch das Werkzeug daheim.

Soll ich auch wieder diesen Transistor in neu einbauen? Wo bekommt man sowas?

Fotos sind dabei

...zur Frage

Brauche Hilfe bei einer Aufgabe über Kondensatoren (Elektrotechnik)?

Kann mir Bitte jemand erklären wie man bei so einer Aufgabe vorgeht ?
Wir haben es bis jetzt nur mit 1 Kondensator gesehen und dabei immer nur den Verlauf vom U.
(-> Foto der Aufgabe und der Schaltung sind separat)
Hab schon mal probiert Rges und Cges zu rechnen, weiß aber nicht ob 1. es korrekt gerechnet ist, 2. ob man es überhaupt braucht. (-> Foto)

(Bevor die Kommentare kommen „ich löse dir die Aufgabe bestimmt nicht“ oder „machs doch selber“,
Ich möchte wirklich nur eine Erklärung wie man es lösen kann, hab nämlich keinen blassen Schimmer)

Danke

...zur Frage

LED und Kondensator mit Fahrraddynamo betreiben?

Hallo, Ich habe einen alten Fahrraddynamo mit dem ich einen rote LED betreibe. Nun möchte ich einen Kondensator in die Schaltung einbauen. Mein Ziel ist es das ich den Kondensator mit der Energie des Dynamos auflade und dann einen Schalter umlege und die LED für ein paar Sekunden brennt. Ich habe diese Kondensatoren zur Auswahl: 6.8nF 100V

10 uF 25V

100uF 25V

Kann mir jemand sagen wie ich den Kondensator einbauen muss?

...zur Frage

Hilfe! Schaltung funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Hallo alle miteinander,

ich habe vorhin eine elektronische Schaltung gelötet. Nach der Fertigstellung wollte ich diese testen, jedoch funktionierte sie nicht. Ich habe schon gemessen ob du Stromquelle den Strom abliefert, das tut sie. Die LED funktioniert auch, die Schaltung hab ich auch noch einmal genau abgeprüft ob sie richtig gelötet ist, da passt auch alles. Ich habe dann an der Ausgangsstelle (wo die LED angeschlossen ist) nach der Spannung geschaut und festgestellt dass dort garkeine Spannung ankommt. Kann es noch weitere einfache Faktoren geben die ich übersehen habe warum die Schaltung nicht funktioniert, jetzt mal abgesehen davon das ein Bauteil kaputt ist? Ich hänge den Schaltplan mal als Bild an.

Danke im Voraus Liebe Grüße

...zur Frage

Was passiert, wenn man die Stromquelle von einem Kondensator entfernt und einen zweiten ungeladenen Kondensator dazu in Reihe schaltet?

Hallo,

wenn ich die Stromquelle von einem geladenen Kondensator entferne und dann dazu einen ungeladenen Kondensator in Reihe schalte, was passiert dann?

Bei einer Parallelschaltung teilt sich die Ladung des geladenen Kondensators auf die beiden Kondensatoren auf, aber was passiert in diesem Fall? Die Kondensatoren sind schließlich nicht verbunden. Lädt der geladene Kondensator den ungeladenen irgendwie auf?

Beispiel: Kondensator C1 hat eine Kapazität von 50µF und es liegt eine Spannung von 100V an. Dann wird die Stromquelle abgetrennt und ein zweiter Kondensator C2 mit einer Kapazität von 40µF wird in Reihe geschaltet. Wie verhalten sich Spannung und Ladung?

Das gleiche Szenario mit Parallelschaltung kann ich berechnen, nur diese Version macht mir Probleme.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?