Wie muss ich eine Frage formulieren, so das es keine Zweideutigkeit geben kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Antworten Deine Frage nicht beantworten, dann kann es sein, dass die Frage nicht klar ist. Besser, als die Frage dann leicht umformuliert nochmal zu stellen, wäre, in den Kommentaren zu präzisieren, was genau Deine Frage ist. Die meisten kompetenten Antworter sind schon interessiert daran, dass die Frage auch beantwortet wird. In den Kommentaren entsteht dann ein Austausch, der dazu führt, dass Du verständlich machen kannst, was Du eigentlich willst, und Dir die Antwort auf Deine Frage verständlich gemacht wird. Und dann kannst Du auch eine hilfreichste Antwort auszeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ich nicht geholfen bin.

Das ist zum Beispiel ein völlig falsches Deutsch.

Richtig müsste es heißen "da mir nicht geholfen wurde".

Durch solche Sinn entstellende Ausdrucksweise können Fragen sehr schnell missverstanden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eileenak
16.01.2016, 14:32

Vielen Dank. Das ist genau was ich nicht sehe, meine eigene Fehler! Ich muss noch viel üben.

0

Du solltest einen langen Text schreiben, möglichst ohne Rechtschreibfehler. Auserdem solltest du potenziell missverständliche Sachverhalte nocheinmal gesondert erläutern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eileenak
16.01.2016, 14:04

Ich lese viel hier! Lange Texte werden mehr missverstanden als kurze, deshalb halte ich mich kurz! Meine eigene Rechtschreibfehler erkenne ich leider nicht, andere schon.(Ich kontrolliere alles was rot unterstrichen ist.)  Ich meinte eigentlich der Sinn des Textes. Es musste auch mit Rechtschreibfehler möglich sein sich verständlich zu machen!

0

Was möchtest Du wissen?