wie muss ich die gerade zeichnen? y=-x+6

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

die ist parallel zur x-achse und schneidet die y-achse bei 6.

Sabzzi 08.07.2010, 14:38

ach und punkte sind: (1/6) und (2/6) und (3/6)... schema ist klar oder ;)

0
Nikking 08.07.2010, 14:39
@Sabzzi

das ist nicht richtig..die gerade ist nicht parallel zur x-achse

0
karOOlz 08.07.2010, 14:39

fuc.k jetz hab ich dir ein DH gegeben wo ich deine antwort eig nur kritisieren wollte. na egal. das ist auf jeden fall quark was du geschrieben hast!

0
Nikking 08.07.2010, 14:40
@karOOlz

eben..das ist müll das ist richtig:

du fängst an bei y=6

wenn du nun 1 einheit nach rechts gehst, gehst du auch eine einheit nach oben...

also läuft die gerade diagonal von dem punkt 0/6 durch die punkte 1/7 und 2/8

0
teudschlerer 08.07.2010, 14:43
@Nikking

Man geht NICHT eine Einheit nach oben, sondern nach unten. Schaut euch mal bitte das minus vor dem x an.

0
karOOlz 08.07.2010, 14:43
@Nikking

sry nikking aber das is auch falsch. die steigung ist -1 also muss er nur eins nach rechts und eins nach unten.

0
Chraim 08.07.2010, 14:45
@Nikking

Da steht aber -x (Minus x ). Die Gerade fällt somit.

x=1 -> y = -1 + 6 = 5

x=2 -> y = -2 + 6 = 4

...

Was du meinst ist die Funktion y = +x + 6 !

Punkte wären dann P1 (0/6), P2 (1/5), P3 (2/4),..

Wenn du schon kommentierst, dann gefälligst auch richtig!

Und von Sabzzi will ich gar nicht erst sprechen!

0
Sominja 08.07.2010, 14:51
@Chraim

Warum gebt ihr gleich schon hilfreichste Antworten, bevor ihr wartet, bis andere eine wohlüberlegte Antwort geben können. Stattdessen kriegen hier so Leute wie eben Sabzzi die Sterne für den unüberlegten Schwachsinn, den sie hier abgeben.. -.-

0

Du ´zeichnest mal ein Koordinatensystem. Auf der y-Achse (senkrecht) machst du jetzt 6 cm oberhalb des Nullpunktes entfernt einen Punkt. Von diesem Punkt machst du eine Linie von einer Länge mit 1 cm nach rechts, welche normal zur y-Achse steht. Jetzt machst du eine Linie mit 1 cm nach unten. Diese steht wieder im rechten Winkel zur vorigen Linie. Nun musst n´du nur noch eine Gerade durch beide Punkte ziehen. Das Ganze nennt sich Steigungsdreieck.

nach unten(schräg 1kästchen nach rechts eins nach unten usw.) und 6 punkte nach oben auf der y-achse durch diesen punkt geht sie

:D:D schräg.. aber mit welcher Steigung ist die Frage.

eine lineare (= Strich, wie ein Lineal, keine Kurve) Gleichung ist immer gleich aufgebaut: y = mx + b

dabei ist m die Steigung (wie viele Schritte auf der x Achse (die horizontale^^) man pro ein y zur Seite gehen muss). In deinem Fall ist m = -1, wie du vielleicht schon erkannt hast. Das bedeutet, dass du immer, wenn du ein Kästchen auf der x-Achse weitergehst, du auch ein Kästchen auf der y-Achse weitergehen musst, um auf der Geraden zu bleiben. Klingt kompliziert, aber bedeutet in deinem Fall einfach, dass du in einem 45° Winkel zur x-Achse die Gerade zeichnen musst, allerdings fallend..

b ist in der Gleichung der y-AchsenAbschnitt. Das bedeutet, dass du die Gerade praktisch um b auf der y-Achse verschiebst. In deinem Fall also fängst du nicht bei (0/0) an, sondern bei (0/6).. (1/7).. usw..

das ganze kann man auch durch ausprobieren rauskriegen, wenns nachher komplizierter wird. setze einfach die Zahlen für x ein (0..1..2..(-1)..(-2).. und du bekommst den y-Wert raus. -0x+6=6.. -1x+6=5.. -(-1)x+6=7.. und schon hast du die Punkte.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. =)

du gehst auf der x achse also die waagerechte auf minus 1(einen schritt nach links von der 0) und auf der y achse die senkrechte 6 nach oben von der null dann beide mit einem strich verbinden fertig

teudschlerer 08.07.2010, 14:44

Was is denn das für ein Käse?

0

schneidet in P(0/6) die y-achse und hat die steigung -1. was is daran so schwierig?

du kannst einfach mal ein paar werte für x einsetzen--> wertetabelle, damit kann man es sich immer am besten veranschaulichen...Bei der hier ist es vll nicht von nöten, aber später hilft dir die bestimmt

Ich habe mir extra die Mühe gemacht, eine Skizze davon zu machen. Die Einheiten stimmen nicht, da ich auf Paint gezeichnet habe.

du fängst an bei y=6

wenn du nun 1 einheit nach rechts gehst, gehst du auch eine einheit nach oben...

also läuft die gerade diagonal von dem punkt 0/6 durch die punkte 1/7 und 2/8

teudschlerer 08.07.2010, 14:45

Man geht NICHT eine Einheit nach oben, sondern nach unten. Schaut euch mal bitte das minus vor dem x an.

0

(ich frage mich, wozu der Buchdruck erfunden wurde und Lehrbücher ;-))

mit Lineal natürlich

Was möchtest Du wissen?