Wie muß ich die 19 % berechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nettobetrag: Bruttobetrag × 100 ÷ 119
Bruttobetrag: Nettobetrag ×119 ÷ 100

Kommentar von knoppersbaum
08.11.2015, 13:06

Und 19% sind dann einfach Brutto - Netto

0

Du hast doch die Rechnung, auf der sowohl der enthaltene Umsatzsteuerbetrag als auch der Nettobetrag steht.

Du stellst Deinem Kunden eine Rechnung, auf die Du ebenfalls Umsatzsteuer aufschlägst. In Deiner Umsatzsteuererklärung schreibst Du dann, wieviel Umsatzsteuer Du von Deinen Kunden vereinnahmt hast, wieviel Du selbst an Vorsteuer (die USt in den von Dir bezahlten Rechnungen) bezahlt hast - und die Differenz musst Du dann ans Finanzamt abführen.

Wenn du eine Leiste im Baumarkt gekauft hast, dann zahlst du die Mwst.

Das wäre dann der Bruttobetrag. Du wirst ja wohl die Leiste nicht zum Einkaufspreis weiterverkaufen. Schlage auf den Bruttopreis die 19% drauf, dann hast du wenigstens etwas verdient. Du kannst die 19% welche du im Baumarkt bezahlt hast, als Vorsteuer dennoch in Abzug bringen

ja, musst du.

allerdings sind die 21,80 € = 119%

-->

19% = 3,48

100% = 18,32

Probe: 3,48 + 18,32 = 21,80

Was möchtest Du wissen?