Wie muss ich den Untergrund bearbeiten um auf alte Bodendielen Fliesen zu kleben.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Muss nichts raus, diele gut verschrauben miet 2 komponet abdichtung miet eine walze aftragen und troknen lasen.Dann gibst eine Demplate oder ekoplugsplate bis 1cm starg die werd miet einem flexkleber verklebt und nochmal verschraubt, die niemt die spannungen auf.

Nicht auf die Dielen Fliesen, das ist Murks, seil die Dielen immer arbeiten.

Bau einen Trockenestrich über die Dielen, wenn das von der Aufbauhöhe geht, ansonsten Dielen raus, an deren Stelle Bauplatte rein (z.B. Zementgebundene Faserplatte oder Spanplatten, am besten Feuchtigkeitsbeständig), darüber mit Spezialkleber die Fliesen.

Falls es ein Bad ist, unbedingt auf Abdichtungen achten, damit kein Wasser in die Fußbodenkonstruktion eindringen kann.

Das klappt nicht. Die dielen müssen raus, dann mit Bodenverlegeplatten für einen stabilen Untergrund sorgen. Dann erst die Fliesen.

Weitere Infos gibt es in jedem Baumarkt. Z.T. auch als Broschüre zum Mitnehmen.

Hier im Schabeländle sagt man, dass Holz "schafft", so dass ich mir das gut überlegen würde, auf Holzdielen zu fliesen. Auf Spanplatten+Gipskarton könnte es funktionieren, wobei ich selbst dann nur an Wänden gesehen. Was ist denn unter den Dielen?

Die Dielen liegen auf sehr dicken Holzbalken auf, auch ist die Spannweite nicht besonders groß, sodass es vom Gewicht her keine Probleme geben sollte.

0
@privaterbauherr

wenn der Aufbau nicht allzu hoch wird, würde ich eine 19mm Spanplatte auf Dielen nageln. Spanplatten "arbeiten" nicht mehr so viel, dürfen aber nicht feucht werden (die Dielen übrigens auch nicht). Sie sollten den Rat eines Fachmannes hinzuziehen.

0

Was möchtest Du wissen?