Wie muss ich beim Kurvenintegral/Linienintegral die Parameter wählen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine gerade Strecke zwischen den Punkten a und b stellt man auf als

x(t)=a+t(b-a), t aus [0;1]

Du kannst einfach prüfen, dass x(0)=a und x(1)=b gerade die Endpunkte der Strecke sind, außerdem ist x(t) eine lineare (genauer gesagt eine affine) Funktion in t, also eine Gerade.

x, a und b sind Vektoren, t ein Skalar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchrodingersCat
10.03.2016, 18:26

So hatte ich mir das auch vorgestellt. Würdest im oben genannten Beispiel aber dann nicht bedeuten, dass ich x (t)= 1 + t ; y (t)=3+3t und z (t)=5+3t wählen würde? 

0

Was möchtest Du wissen?