Wie muss eine Kündigung in der Probezeit aussehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du noch in der Probezeit bist, dann musst du lediglich schreiben, dass du fristgerecht zum 01.11.11. kündigst. Die Kündigung musst du spätestens 14 Tage vorher bei deinem Arbeitgeber abgeben, also morgen.

Hast Du denn einen anderen Ausbildungsplatz? Einfach so eine Ausbildung abzubrechen ist sicherlich keine gute Idee....

Wenn ja: Zunächst einmal solltest du in deinen Arbeitsvertrag schauen, da steht das nämlich drin. Richtig ist, dass du keinen Grund angeben musst. Üblicherweise gilt aber auch in der Probezeit eine Kündigungsfrist (im BGB: 14 Tage). Wenn Du zum 1.11. kündigen willst, musst Du dich also schon sehr sputen, sonst wird das nix. Wenn nein: Lass es. Am Anfang ist eine Ausbildung eine Riesenumstellung, das fällt den meisten Leuten schwer.

Wende dich an die für deine Ausbildung zuständige IHK . Dort wird man dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und dich auch darüber informieren,ob für dich der § 22 BBiG gültig ist:

(1) Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis jederzeit ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden.

Gegebenenfalls wird dir auch eine neue Ausbildungsstelle vermittelt.

Je nachdem, wie lange deine Kündigungsfrist ist, solltest du auch darauf achten. In der Probezeit in der Regel 2 Wochen, also morgen oder am Di spätestens muss das über die Bühne sein ;)

Ich hab 4 Monate Probezeit, bin seid dem 1.8 dabei..?

0
@StarDennis

Das sind zwei verschiedene Dinge: das eine ist die Dauer der Probezeit, das andere die Kündigungsfrist in der Probezeit. Wenn du 4 Monate Probezeit hast, dann läuft in die Probezeit bis zum 30.11. In dieser Zeit kannst Du - oder Dein Chef - ohne Begründung kündigen. Aber zwischen Kündigung und Ende der Arbeit liegen - in der Regel - 2 Wochen. Wenn du also zum 1.11. raus sein willst, musst du 14 Tage vorher - also Montag oder alllerallerspätestens Dienstag - die Kündigung abgeben.

0

In den 4 Wochen Probezeit, kann jede Seite (Du und Dein Chef) zum Ende eines Monates, ohne Angaben von Gründen, kündigen!

Schau in Deinen Arbeitsvertrag unter "Kündigung"!

Das kann so geregelt sein (steht dann im Arbeitsvertrag). Ist die Kündigungsfrist dort nicht geregelt, gilt das BGB: 14 Tage Kündigungsfrist, ohne Bindung an ein Monatsende. Man kann also auch zum 5. eines Monats oder zum 20. kündigen - aber eben 14 Tage vorher.

0

Wie MUSS eine Kündigung aussehen?

Bitte verfass keine Antwort auf deine eigene Frage. Wenn du eine Frage zu der Antwort eines Users hast, so kannst du auf den Link "Antwort kommentieren" unter der Antwort klicken, so weiß der User auch gleich, dass du ihn angesprochen hast.

0

Was möchtest Du wissen?