Wie müsste die Kirche heutzutage von der Welt als Schöpfung gottes reden, in Predigt Jugenarbeit und Konfirmanden?

3 Antworten

Die Kirchenvertreter müssen erstmal aus ihrer Parallelwelt raus. Glaube ist wichtig. Wissen und Wissenschaft ernähren das Gehirn, aber der Mensch fühlt auch. Er hat Werte, Ängste und Hoffnungen. Da hilft Wissenschaft wenig. An diesem Punkt muss die Kirche ansetzen, wenn sie überleben will.

Ich bin zu 99 % Atheist. Zu 1 % trage ich ein kleines Kreuz an einem Armband. Menschsein ist mehr als nur Wissen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Gott gibt. Aber wenn es ihn gibt, dann wird er all diesen Kardinälen und Bischöfen am jüngsten Tag vermutlich so richtig den A... aufreißen. Sie haben nie kapiert, was Gott oder Jesus wirklich bezweckt haben.

Ehrlich

Nicht mit hohlen Phrasen, falschen predigten und hirnlosen Dogmen!

Als Ausfaltung im Hier und Jetzt.

Was möchtest Du wissen?