Wie Motiviert und Obtimistisch bleiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne dich nicht. Daher ist es schwierig, generelle Antworten zu geben.

Was motiviert Dich? Was macht Dich glücklich? Wie bekommst du gute Laune? Wie siehst du das Leben generell? Was hat Dir jetzt geholfen?

Wir alle haben ja mal Zeiten, in denen es und, gelinde ausgedrückt, beschi-sen geht.

Führst du sowas, wie ein Tagebuch? Wenn nein, kann ich dir das nur empfehlen. Schau' Dir deinen ganz bewusst nach dem Gesichtspunkt an, was du Positives erlebt und gesehen hast, was dir an dem Tag Freude gemacht hat, wem du begegnet bist, was du daraus Positives für dich ziehen kannst.

Das ist natürlich nur ein persönlicher Tipp, dem ich folge und der mir in Zeiten, in denen ich niedergeschlagen bin, doch sehr hilft.

Und ich versuche auch eben viel zu tun, was mir guttut. Das wäre in meinem *hust* Renten-Alter einfach, aber ich arbeite immer noch und muss eben meine Zeit nutzen, auch die Arbeitszeit.

Überlege doch einfach mal, was dir guttut, was dir hilft, deine negativen Gedanken "loszuwerden". So eine Taktik hat eigentlich jeder in sich, man muss sie nur finden und eben dann "leben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powergirl2222
12.01.2016, 13:52

Glücklich macht es mich, meine Ziele zu erreichen und Wege zu finden sie zu erreichen, außerdem lache ich gerne mit Freunden und mache Sport. Ich arbeite frei mit Entspannungstechniken und mit allem, was mit Kunst zu tun hat. Außerdem höre ich gerne fetzige Partymusik. Das alles hat mir auch geholfen. Früer sah ich das Leben als ein schwerer Test, den ich nie bestehen würde und mich als Dummkopf der gar nichts schafft. Doch der Tag hat mich eines anderem belehrt. Außerdem mache ich gegen die Agressionsschwierigkeiten regelmäßig EFT.

0

Was möchtest Du wissen?