Wie Momente genießen ohne auf die Zeit zu achten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit Meditation. 

Nur auf den Atem konzentrieren und jedes mal wenn ein Gedanken aufkommen diesen einfach vorbei ziehen lassen. Betrachte die Gedanken dabei nicht als etwas störendes, sondern betrachte sie als Übung, sie einfach weiter ziehen zu lassen und dich dann wieder auf den Atem zu konzentrieren.

Umso mehr Tage du meditierst, umso ruhiger werden deine Gedanken und umso mehr kannst du dich darauf fokussieren, was dir wichtig ist.

Du musst dafür nicht stundenlang meditieren, 5 Minuten am Tag reichen.

Nach etwa 10 - 20 Tagen wirst du merken das es einfacher wird, sich auf etwas zu konzentrieren. Und dann kannst du dich einfacher auf das konzentrieren was dir Spaß macht.

Du lernst durch Meditation, deine Konzentration zu bündeln und dich nicht von deinen aufploppenden Gedanken Ablenken zu lassen.

Was möchtest Du wissen?