Wie mit Sensibilität umgehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kenn ich =) aba glaub mir, dass Schlimmste, was du tun kannst, is eine Mauer zu baun.... versuch einfach, deine "Schwäche" in eine Stärke umzuwandeln, indem zu z.b. damit anfängst, sie als Stärke zu sehn und dir jeden Tag sagst, dass du stolz darauf bist Verschließ dich nicht vor anderen, denn dann werden deine Probleme nur noch größer

Ich bin auch sehr sensibel und habe mir früher immer alles viel zu sehr angenommen. Ja, ich habe Misstöne und Schwingungen verstanden und auf mich bezogen und auch eine Mauer um mich gebaut - zum Schutz. Und ich habe mir jede Verletzung gemerkt - ein Gedächtnis wie ein Elefant. Allerdings war ich nicht glücklich damit. War eher einsam, weil ich niemanden an mich ranließ. Das habe ich durch "harte Arbeit" geändert. Ich beziehe nicht mehr alles auf mich. Das meiste, was in der Welt geschieht, passiert ohne dass ich darauf Einfluss nehmen könnte. Und wenn mich jetzt jemand kränkt, nehme ich das auch nicht mehr so ernst. Er ist halt so, und denkt sich dabei vielleicht nicht mal was. Ist einfach so dahin gesagt. Ich vergesse es zwar nicht so leicht. Aber ich lebe glücklicher, seit ich mir das nciht mehr so zu Herzen nehme, oder auf Rache sinne.

sensibilität hat zwei seiten:

die eine, die dich schwach und angreifbar macht,

die andere, die dich zu einem wertvollen menschen macht, der einfühlsam ist und zwischenmenschliche schwingungen mitbekommt, die an anderen menschen einfach so vorbeirauschen.

die mauer, die du dir gebaut hast, ist ein "brüchiger" schutz, der einsam macht und leicht zerschlagen werden kann.

mach dich in einer guten psychologischen beratung schlau, wie du strategien entwickeln kannst, mit dieser ganz persönlichen eigenschaft umzugehen. das kann man lernen und das macht dich stark. - schwäche zugeben ist stärke!lg

Alles quatsch, sensibel sind alle, der eine mehr, der andere weniger. Du hast aus irgend einem Grund Minderwertigkeitsgefühle. Raus ins Leben, suche Dir Freunde und alles wird gut.

Sensibel trifft hier tatsächlich nicht zu, es ist eher ein Mangel an Selbstbewußtsein. Brust raus, Kopf hoch und schon sieht die Welt ganz anders aus.

Wenn Du dich ständig verstelltst, werden Deine Probleme noch größer.

Ich sehe Sensibilität keineswegs als Schwäche an - im Gegenteil, wer diese Seite zeigen kann, zeigt Stärke!

Sensibilität ist keine Schwäche sondern eine Stärke wenn man sie richtig einsetzen kann.

DH das stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?