Wie mit Schülern unterschiedlicher Klassen Nachhilfe aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, das Problem der Differenzierung ist meiner Meinung nach noch von niemandem wirklich zufriedenstellend gelöst.

Du musst jeden irgendwie einzeln unterrichten. Da beide andere Kenntnisstände haben udn andere Themen beackern, kommst du da gar nicht drum rum. Das bedeutet für dich, dass du "doppelt" vorbereiten musst und den jeweils Anderen dann an einer Aufgabe arbeiten lassen musst, während du dich mit dem Einen persönlich beschäftigst.

=> Das ist doppelte Vorbereitung bei einfacher Bezahlung. Wenn du Spaß dran hast, mach es. Wenn du es (wie ich) als Ausbeutung siehst, lass es bleiben und such dir nen anderen Job.


LG
MCX


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miraculix84
23.05.2016, 17:44

PS: Wenn du dir etwas dazuverdienen willst, kannst du das auch als Privatperson machen. Du bist nicht dazu verpflicht, die Rahmenbedingungen, die die Schule vorgibt, einzuhalten.

LG
MCX

1
Kommentar von Leha304
23.05.2016, 17:45

Ja das ist halt von der Schule auch einfach doof geregelt.Ich bin dann einfach manchmal ein bisschen überfordert,weil ich das Gefühl hab immer einen von beiden links liegen zulassen und gerade weil ich vorher nur den einen Jungen alleine hatte,denke ich dass es für ihn vorallem doof ist.Ja es macht mir Spaß und ich weiß, dass ich mehr Geld kriegen könnte,vorallem wenn ich es nicht mehr von der Schule aus machen würde.Aber ums Geld geht es mir nicht.Ich möchte die Jungs einfach für die Sprache begeistern und suche einfach nach Möglichkeiten auch mal mit beiden zusammen etwas machen zu können,das den einen nicht langweilt und den anderen nicht überfordert.

1

Warum unterrichtest du die beiden nicht getrennt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leha304
23.05.2016, 13:51

Naja ich bin selbst gerade am ende der 12.Klasse und ich habe momentan noch sehr viel unterricht und Freistunde oft einfach mittendrin.Und die beiden Jungs haben ja häufig von der 1.-6. unterricht d.h. das die Nachhilfe schon in einer 7. Stunde stattfinden müsste und ich nur einmal die woche dann frei habe und sonst nur in der 3. oder 4. halt mittendrin,wenn die natürlich unterricht haben.

0

Ich denke, so ist ein gewinnbringender, fördernder Unterricht nicht möglich. Du solltest das ehrlich äußern und evtl. eine andere Lösung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leha304
23.05.2016, 13:49

Naja das problem ist natürlich das das ganze von der Schule ausgeht und ich damit dabei wenig entscheiden kann.Und beide getrennt zu unterrichten ist für mich auch selbst nicht so leicht,da ich ja auch viel unterricht habe.

0

Was möchtest Du wissen?